Stressabbau unter Bäumen Dieter Plaßmeyer aus Georgsmarienhütte ist „Waldbademeister“

Zwei Tage Selbsterfahrungs-Seminar im Knüllgebirge in Hessen gingen seiner Ausbildung als Waldbademeister voraus. Dabei stand Dieter Plaßmeyer im Mai bei neun Grad von neun bis 18 Uhr im strömenden Regen. „Das Wetter spielt beim Waldbaden keine Rolle. Man geht voll in der Natur auf“, weiß er nun. Foto: Carolin HlawatschZwei Tage Selbsterfahrungs-Seminar im Knüllgebirge in Hessen gingen seiner Ausbildung als Waldbademeister voraus. Dabei stand Dieter Plaßmeyer im Mai bei neun Grad von neun bis 18 Uhr im strömenden Regen. „Das Wetter spielt beim Waldbaden keine Rolle. Man geht voll in der Natur auf“, weiß er nun. Foto: Carolin Hlawatsch
Carolin Hlawatsch

Georgsmarienhütte. Ein Beitrag in den Tagesthemen über „Waldbaden“ sprach Dieter Plaßmeyer so an, dass er sich spontan für eine Ausbildung zum zertifizierten Waldbademeister in der Gutshof Akademie im hessischen Frielendorf entschied. Jetzt möchte er Interessierte in Stadt und Landkreis Osnabrück durch intensives Naturerleben entschleunigen.

Das Einstiegsritual: Dieter Plaßmeyer legt einen dicken Ast auf den Boden. Über diesen Stamm hinweg treten die Teilnehmer seiner Kurse in den Wald ein und lassen den Alltag draußen. Die ersten Schritte in Richtung Entspannung und Entschleun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN