Tanzen beim Discounter Soundcheck für Elektro-Party in Alt-GMHütte

Soundcheck im Supermarkt.  Foto: Swaantje HehmannSoundcheck im Supermarkt. Foto: Swaantje Hehmann

Georgsmarienhütte. Eigentlich rollen dort die Einkaufswagen, und es erklingt – wenn überhaupt – einkaufsfördernde Musik. Doch am Donnerstagnachmittag schloss der Penny-Markt in Alt-GMHütte seine Schiebetüren, um einen ganz anderen Klangteppich vorzubereiten, der dann am Freitagabend bei „Penny goes Party“-Premiere ausgerollt wird.

Also raus mit der markttypischen Ausstattung und rein mit allem, was zu einer Elektro-Party gehört. Eine 20-köpfige Crew hatte zusammen mit dem Stammteam des Pennymarktes die Herausforderung angenommen, aus der Verkaufs- eine Tanzfläche zu machen und noch in der Nacht von Freitag auf Samstag den Tanztempel wieder in  einen ganz normalen Discounter  zurück zu verwandeln. Am Freitagnachmittag fand dann der Soundcheck statt.

Wenn ein Discounter zur Dancehall mutiert ... Foto: Swaantje Hehmann


Ob die Rückverwandlung wie geplant  geklappt hat, wird sich am Samstag um 10 Uhr zeigen, wenn der Penny-Markt im Steinbruch in Alt-GMHütte wieder seinen Verkaufsbetrieb aufnehmen will. So, als wäre nie etwas gewesen.

Wo sonst die Einkaufswagen rollen ... Foto: Swaantje Hehmann


Spontanes mitfeiern ist in der ungewöhnlichen Location nicht möglich, die Eintrittskarten waren im Vorfeld verlost worden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN