9. und 10. August „Hütte-rockt“-Aufgebot steht

Von pm

Johannes Sumpich alias Josh. spielt auf dem Hütte-rockt-Festival Foto: dpa/Lino MirgelerJohannes Sumpich alias Josh. spielt auf dem Hütte-rockt-Festival Foto: dpa/Lino Mirgeler

Georgsmarienhütte. Zwei Tage Musik, rund zwei Dutzend Bands und das Ganze unter freiem Himmel: Das Programm für das Hütte-rockt-Festival steht. „Es ist angerichtet, die letzten Bands sind gebucht, und die Hütte ist bereit zum Rocken und gerockt zu werden“, freuen sich die Veranstalter.

Es ist das inzwischen schon 13. Hütte-rockt-Festival, das am 9. und 10. August in der Hüttenstadt über die Bühne gehen soll. Dabei steht die Reihe der Top-Acts schon länger fest: Muff Potter sind dabei, Skindred, Wingenfelder, Beyond the Black und Swiss & die Anderen. Jetzt wurden die Top-Acts noch um Josh. ergänzt. Der Wiener landetete mit seiner Single „Cordula Grün“ einen der Sommerhits des vergangenen Jahres und will in GMHütte Songs seines Debütalbums „Von Mädchen und Farben“ präsentieren. 

Bestätigte Acts

Muff Potter, Skindred, Wingenfelder, Beyond the Black, Swiss & Die Andern, Josh., Monsters of Liedermaching, Mr. Hurley & die Pulveraffen, Ze Grand Zeft, Flooot, Hi!Spencer, City Kids Feel The Beat, Weckörhead, Atomic Peat, Basement Apes, Blood Red Mommoth, Captain Trips, Devil Balls, The Empty Court, Écru, Klabusterbernd, Lizardmen, Spin my Fate, The Travelling Stone, Gewinner Hüttenmarkt, Pelemele


Auch die „Monsters of Liedermaching“ machen wieder Station beim Hütte-rockt-Festival. Geht das Bewährte erneut auf? Die Organisatoren gehen davon aus. Schließlich dürften Teile des Publikums die witzigen und facettenreichen Texte der Monsters mittlerweile mitsingen können.

Abgerundet wird das Line-up wie gewohnt mit lokalen Bands: Neben Newcomern wie Atomic Peat, The Empty Court, Écru, Lizardmen, The Travelling Stone und Spin My Fate werden auch wieder bekannte Gesichter wie Base Ment Apes, Weckörhead auf der Zeltbühne stehen. Die Rolle des Absackers übernimmt „Hi!Spencer“, die nach dem Headliner das Programm der Hauptbühne am Samstag ausklingen lassen.

Die derzeit noch letzte Unbekannte ist der Gewinner des Rock-Battles auf dem Hüttenmarkt am Freitag, 24. Mai. Dort treten die Alternative-Rocker „Called to Mind“, „Spinoza“, „Privacy“ und „Chapter Five“ an. Dem Gewinner winkt der noch unbesetzte Auftritt auf der Hauptbühne des 13. Hütte-rockt-Festivals.

Premiere feiert in diesem Jahr die Warm-up-Party, für die bereits am Donnerstag die Tore es Festival-Geländes geöffnet werden. Im Zelt gibt es dann ab 17.30 Uhr ein Kinderkonzert mit Pelemele, direkt im Anschluss wird zu bekannten Rock-Hits gefeiert. Der Eintritt hierfür ist frei. 

Festival-Tickets gibt es ab 50 Euro, Tagestickets ab 32 Euro an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter . Vorverkaufsstellen vor Ort sind Schreibwaren Fröse, Oeseder Straße 78, sowie Kleinheider Hörsysteme, Hindenburgstraße 24. Infos unter unter www.huette-rockt.de 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN