Untersuchung der Brückensubstanz Vollsperrung der B51 Richtung Bad Iburg am Sonntag

Ab Sonntag kommt es auf der B-51- Talbrücke Richtung Bad Iburg zu Verkehrsbehinderungen. Archivfoto:Niklas OttenAb Sonntag kommt es auf der B-51- Talbrücke Richtung Bad Iburg zu Verkehrsbehinderungen. Archivfoto:Niklas Otten

Georgsmarienhütte. Die Fahrbahn Bundesstraße 51 Richtung Bad Iburg wird am Sonntag zwischen der Abfahrt Gewerbegebiet Osterheide und Oesede Zentrum voll gesperrt. Warum, teilte die Stadt Georgsmarienhütte jetzt mit.

Seit gut zwei Wochen laufen bereits unterhalb der Oeseder B-51-Talbrücke Arbeiten, um die vorhandene Betonbeschichtung an der Überbauunterseite der Talbrücke zu entfernen. Dadurch sollen in den nächsten Monaten mögliche Veränderungen in der Brückensubstanz untersucht werden. Ab Montag, 18. März, werden die dafür notwendigen Arbeiten auch den Verkehr auf der B-51-Talbrücke in Fahrtrichtung Bad Iburg beeinträchtigen.

Einschränkungen

Insbesondere am Sonntag, 17. März, müssen sich die Verkehrsteilnehmer auf Einschränkungen einstellen, da für den Aufbau der Baustelle die gesamte Fahrbahn für diesen Tag in Fahrtrichtung Bad Iburg voll gesperrt werden muss. Im Anschluss werden dann voraussichtlich für die Dauer von vier Wochen wechselseitig sowohl die linke als auch die rechte Streifen der Fahrbahn in Fahrtrichtung Bad Iburg gesperrt, sodass der Verkehr immer nur über eine Fahrspur geleitet wird. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Osnabrück ist von den Arbeiten nicht betroffen, heißt es in der Mitteilung der Stadt weiter. Ebenso bleibe für die Dauer der Maßnahme das Oeseder Zentrum erreichbar. Mehr aus Georgsmarienhütte lesen Sie hier.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN