GMHütter Firma holt Sanierungsberater SD Automotive will gestärkt aus Insolvenzverfahren hervorgehen

Eins von zwei GMHütter Werke der SD Automotive GmbH: der Standort an der Hamburger Straße im Stadtteil Harderberg. Insgesamt beschäftigt der Automobildienstleister zusammen mit der Alt-GMHütter Produktionsstätte an der Werner-von-Siemens-Straße sowie den Außenlagern rund 500 Mitarbeiter. Foto: Archiv/Gert WestdörpEins von zwei GMHütter Werke der SD Automotive GmbH: der Standort an der Hamburger Straße im Stadtteil Harderberg. Insgesamt beschäftigt der Automobildienstleister zusammen mit der Alt-GMHütter Produktionsstätte an der Werner-von-Siemens-Straße sowie den Außenlagern rund 500 Mitarbeiter. Foto: Archiv/Gert Westdörp

Georgsmarienhütte Die GMHütter SD Automotive GmbH will das am Freitag vom Amtsgericht Osnabrück angeordnete Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung nutzen, um sich „für die Herausforderungen einer sich drastisch verändernden automobilen Zukunft gestärkt aufzustellen“. Der Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter.

Bei der Neuausrichtung wird die Geschäftsleitung von einer auf Sanierungsberatung spezialisierten Münsteraner Kanzlei unterstützt. In einer Pressemitteilung haben die restrukturierungserfahrenen Rechtsanwälte Frank Kreuznacht und Thore Voß

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN