Teufelskreis der Armut unterbrechen 30 Jahre GMHütter Kinderhilfe Cusco-Peru

Alljährlich reisen Vorstandsmitglieder nach Peru, um die Projekte in Augenschein zu nehmen. Hier wird Dr. Heinz Gravenkötter (rechts) im Jugendhaus Ccapi freudig begrüßt. Foto Kinderhilfe Cusco-PeruAlljährlich reisen Vorstandsmitglieder nach Peru, um die Projekte in Augenschein zu nehmen. Hier wird Dr. Heinz Gravenkötter (rechts) im Jugendhaus Ccapi freudig begrüßt. Foto Kinderhilfe Cusco-Peru
KInderhilfe Cusco-Peru

Georgsmarienhütte. Armut bekämpfen und Schulbildung ermöglichen – mit diesen Zielen startete vor 30 Jahren die Kinderhilfe Cusco-Peru aus dem persönlichen Engagement von Heinz Gravenkötter.

Inzwischen haben der auf mehr als 100 Mitglieder angewachsene Verein und ein noch größerer Freundeskreis mehr als 1,35 Millionen Euro Spenden in die Verbesserung der Lebensumstände armer Kinder in Peru investiert; 40 junge Menschen unterstü

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN