Johannes-Voetlause-Preis 2019 Landvolkhochschule Oesede ehrt „Vorbilder im ländlichen Raum“

Johannes-Voetlause-Preis 2019: Um Maria Brake (8. von links), Anita Lennartz (Mitte) und Annelene Ewers scharten sich Preisträger und Laudatoren. Foto: Petra PieperJohannes-Voetlause-Preis 2019: Um Maria Brake (8. von links), Anita Lennartz (Mitte) und Annelene Ewers scharten sich Preisträger und Laudatoren. Foto: Petra Pieper
Petra Pieper

Georgsmarienhütte. Sie sind „Vorbilder im ländlichen Raum“ und kommen aus dem Landkreis Osnabrück, dem Emsland und aus Ostfriesland. Am Sonntag wurden sie in der Katholischen Landvolkhochschule Oesede mit dem Johannes-Voetlause-Preis ausgezeichnet: Anita Lennartz, Annelene Ewers und Maria Brake.

Am Sonntag wurden sie beim Landwirtschaftstag in der Katholischen Landvolkhochschule Oesede (KLVHS) mit dem Johannes-Voetlause-Preis ausgezeichnet: die Ratsfrau und vielfach ehrenamtlich engagierte Anita Lennartz aus Kettenkamp, Annelene Ew

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN