„Spielend“ Deutsch lernen Neuartiges Theater-Sprach-Projekt in GMHütte

Informationsabend über einen innovativen Sprachkurs für geflüchtete Frauen in Maries Hütte.
Foto: Petra PieperInformationsabend über einen innovativen Sprachkurs für geflüchtete Frauen in Maries Hütte. Foto: Petra Pieper
Petra Pieper

Georgsmarienhütte. Neue Wege im Erwerb der deutschen Sprache öffnen sich geflüchteten Frauen in Georgsmarienhütte. In einem sechsmonatigen Sprach- und Theaterkurs können zehn bis fünfzehn Frauen, die bereits grundlegende Sprachkurse absolviert haben sollten, auf ungewöhnliche Weise das B1-Zertifikat erwerben.

„Wir sprechen und schreiben, aber zusätzlich wird die Sprache auch in Rollenspielen oder Tänzen angewendet“, erläutert Annegret Aulbert-Siepelmeyer, Koordinatorin für Grundbildung und Alphabetisierung beim Bildungswerk der Niedersächsischen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN