Größtes Bauprojekt der Firmengeschichte MBN Bau errichtet als Generalunternehmer das „Dolgensee-Center“

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Großbaustelle in Berlin: Als Generalunternehmen errichtet die GMHütter MBN Bau AG in Berlin 678 Wohnungen sowie Gewerbeflächen und eine Kita. Foto: MBNGroßbaustelle in Berlin: Als Generalunternehmen errichtet die GMHütter MBN Bau AG in Berlin 678 Wohnungen sowie Gewerbeflächen und eine Kita. Foto: MBN

Gerogsmareinhütte/Berlin. Der Grundstein für das nächste Großprojekt ist gelegt: Als Generalunternehmen errichtet die GMHütter MBN Bau AG in Berlin 678 Wohnungen sowie Gewerbeflächen und eine Kita. Bei der Grundsteinlegung für das „Dolgensee-Center“ mit dabei: die Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher sowie Bezirksbürgermeister Michael Grunst.

Bauherr ist die Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag, die in Lichtenberg – der Bezirk liegt im Osten Berlins zwischen Pankow, Friedrichshain-Kreuzberg und Mahrzahn-Hellersdorf – gemeinsam mit der OFF Immobilien-Beteiligungs GmbH in der Dolgenseestraße zwei zehngeschossige Gebäude errichten will. Voraussichtlich Ende 2020 soll das gesamte Projekt abgeschlossen sein.

Grundsteinlegung in Berlin. Foto: Detlef Klose

40000 Kubiketer Beton, 500 Elementwände, 240 Fertigteil-Treppenläufe

Bis dahin werden 40000 Kubiketer Beton verbaut, 500 Elementwände eingesetzt, 240 Fertigteil-Treppenläufe errichtet werden. Dazu kommen 831 Badzellen aus Stahlbeton in unterschiedlichen Größen und Grundrissen. „Alle Badezimmer werden komplett vorproduziert geliefert und müssen vor Ort nur noch eingebaut und angeschlossen werden“, so Snezana Michaelis, Vorstandsmitglied der Gewobag, bei der Grundsteinlegung. Die gesamte in die Baustelle investierte Arbeitszeit wird am Ende rund 220 200 Stunden betragen.

Erfahrung in der Umsetzung von Groß- und Vorzeigeprojekten hat sich die GMHütter MBN Bau AG reichlich erarbeitet: Unter anderem mit der Errichtung des Hundertwasserhauses in Magdeburg oder mit den Bau von Produktionshallen für Industriekonzerne wie Volkswagen, Daimler oder Airbus.

Kernkompetenz im schlüsselfertigen Hochbau

Schließlich sehen die GMHütter ihre Kernkompetenz im schlüsselfertigen Hochbau. Das Unternehmen wurde 1969 in Osnabrück gegründet und verlegte den Firmensitz der Hauptniederlassung 1970 in die Hüttenstadt.

Derzeit hat MBN mehr als 500 Beschäftigte, rund 200 davon am Hauptsitz in GMHütte. Es ist bundesweit an zwölf Standorten vertreten. Dazu gibt es Auslandsniederlassungen in Polen, Bulgarien und Lettland.

Vor Ort aktiv

Aber das Unternehmens ist auch vor Ort aktiv: Das L+T-Sporthaus ist vollendet, derzeit stehen ein Holiday-Inn-Hotel neben dem Alando, der Burggraf in Tecklenburg und das Gasthaus Kampmeier und das dazugehörige Parkhotel am Heger Holz in Osnabrück auf dem Projektzettel. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN