Kokeln am Lagerfeuer Vater-Kind-Zeltlager der Kolpingsfamilie GMHütte/Malbergen

10.09.2018, 14:57 Uhr
Kokeln am Lagerfeuer: Für viele Kinder und etliche Väter mit das Beste am Zeltlager. Foto: Bredol

Georgsmarienhütte. Rund 70 Väter erlebten mit ihren Söhnen und Töchtern beim traditionellen Vater-Kind-Zeltlager der Kolpingsfamilie Georgsmarienhütte/Malbergen wieder ein abwechslungsreiches Wochenende auf dem Zeltplatz in Melle-Meesdorf.

Das Beste am Vater-Kind-Zeltlager? Für den 9-jährigen Luk ist das eine klare Sache: „Mit Papa abends am Lagerfeuer kokeln“, erzählt er mit leuchtenden Augen. Und das Lagerfeuer hat es nicht nur den Kindern angetan: Auch so mancher Vater wurde mit dem Kokelstock gesichtet.

Die speziell auf Lagerfeuer ausgerichtete Popcorn-Maschine begeistert Groß und Klein gleichermaßen. „Wer einmal im Vater-Kind-Zeltlager Popcorn vom Lagerfeuer gegessen hat, lässt jede Kino-Popcorn-Tüte stehen“, ist der Vater von Luk überzeugt.

Ohnehin, oft steht oder fällt die Lagerstimmung mit dem Essen: Die gebotenen kulinarischen Hochgenüsse reichten dabei von der klassischen Bratwurst über Nudeln mit selbsterstellter Tomatensoße bis hin zu individuell zusammengestellten Hamburger.

Und damit die Langeweile erst gar keine Chance hatte, hatte das Vorbereitungsteam ein umfangreiches Freizeitangebot vorbereitet. Der Menschenkicker, ein Volleyballfeld und ein Basketballkorb sorgten für die nötige Abwechslung.

Und für die Kinderdisco am Samstag hatte sich das Vorbereitungsteam etwas ganz besonders für die Kinder ausgedacht. Die Schaumparty begeisterte nicht nur die Kinder, sondern auch die Väter. pm

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN