Gönn dir Buchstaben Bibliotheken und Volkshochschulen in der Region motivieren zum Lesen

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Motivieren gemeinsam zum Spaß am Lesen: (von links) Katrin Hettlich (VHS Osnabrücker Land), Carolin Busch (Stadtbibliothek Osnabrück), Astrid Dinter (VHS Stadt Osnabrück), Christoph Höwekamp (Stadtbibliothek Georgsmarienhütte), Ulrike Koop (Stadtbibliothek Melle), Günter Nannen (Stadtbücherei Bramsche), Jörg Temmeyer (vhs Osnabrücker Land) und Landrat Michael Lübbersmann. Foto:Vhs Osnabrücker Land/Hermann PentermannMotivieren gemeinsam zum Spaß am Lesen: (von links) Katrin Hettlich (VHS Osnabrücker Land), Carolin Busch (Stadtbibliothek Osnabrück), Astrid Dinter (VHS Stadt Osnabrück), Christoph Höwekamp (Stadtbibliothek Georgsmarienhütte), Ulrike Koop (Stadtbibliothek Melle), Günter Nannen (Stadtbücherei Bramsche), Jörg Temmeyer (vhs Osnabrücker Land) und Landrat Michael Lübbersmann. Foto:Vhs Osnabrücker Land/Hermann Pentermann

Georgsmarienhütte/Dissen. Zum Welt-Alpha-Tag am Samstag, 8. September, veranstalten viele Bibliotheken und Volkshochschulen in Stadt und Landkreis Osnabrück erstmals gemeinsam verschiedene Aktionen, um den Spaß am Lesen zu wecken. Unter dem Motto „Gönn dir Buchstaben“ laden die Institutionen in ihre Häuser ein, zum Beispiel zum Schnuppertermin in der Lernwerkstatt in Georgsmarienhütte oder zur Aktion „Leseleine – Freude teilen“ in der Stadtbücherei Dissen.

„Lesen ist Fitness für den Kopf und Wellness für die Seele“, erklärte Katrin Hettlich, Leiterin des Alpha-Netzwerks der Volkshochschule Osnabrücker Land (VHS), bei der Vorstellung der gemeinsamen Aktionen. „Wir machen darauf aufmerksam, dass Lesen sich lohnt. Für Menschen, die lesen und damit lernen können, eröffnen sich im Beruf, aber genauso auch im Privatleben, immer wieder neue Perspektiven.“

20 Millionen Menschen, denen es schwer fällt, Texte zu lesen

Nach wie vor leben in Deutschland über 20 Millionen Menschen, denen es schwer fällt, Texte zu lesen, zu schreiben und zu verstehen. In vielen Situationen im Alltag sind diese Fähigkeiten aber wichtig, zum Beispiel um Formulare und Verträge auszufüllen, Automaten zu bedienen, Fahrpläne zu lesen oder Beipackzettel zu verstehen.

„Für die Menschen im Landkreis Osnabrück ist es wichtig, dass sie sich die Freude am Lernen bewahren und so ein Leben lang Neues erleben und erfahren können“, betonte Landrat Michael Lübbersmann. Die Bibliotheken und Volkshochschulen leisteten mit ihren Angeboten „einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit in der Bildung“, so Lübbersmann. Mit ihren Angeboten in der Region könne man auch im Erwachsenenalter trainieren und dazu lernen.

Verschiedene Aktionen

Die Bibliotheken in Stadt und Landkreis Osnabrück haben sich für den Welt-Alpha-Tag am 8. September verschiedene Aktionen einfallen lassen. Bei der Gemeinschaftsaktion „Leseleine – Freude teilen“ sind die Besucher eingeladen, ihre Freude am Lesen auf eine Karte zu schreiben und an eine Leine in ihrer Bibliothek zu hängen. Diese Leine zieht sich als roter Faden von Melle über Dissen, Georgsmarienhütte, Osnabrück, Bramsche, Fürstenau, bis nach Bersenbrück und Quakenbrück.

• Am Samstag, 8. September, veranstaltet die Stadtbibliothek Georgsmarienhütte, Schoonebeekstraße 8, von 11 bis 13 Uhr ein Schnupperangebot der Lernwerkstatt, die in Kooperation mit der VHSOsnabrücker Land regelmäßig montags und dienstags angeboten wird.

• Die Aktion „Leseleine – Freude teilen“ gibt es unter anderem in der Stadtbücherei Dissen.

• Die Stadtbibliothek Osnabrück lädt am Samstag, 8. September, um 13 Uhr zu einer Lesung mit Marion Döbert ein, bietet Führungen durch die Bibliothek in einfacher Sprache an und veranstaltet einen Bücherflohmarkt.

• Geschenkte Lesezeit verspricht die Stadtbibliothek Melle, Weststraße 2: Allen Erwachsenen, die am 8. September ihren Bibliotheksausweis verlängern oder sich neu anmelden, schenkt der Förder- und Freundeskreis drei Monate Lesezeit dazu.

• Die Stadtbücherei Bramsche, Mühlenstraße 7, zeigt zu den Öffnungszeiten die Ausstellung „Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben“.

Weitere Infos im Internet unter www.vhs-osland.de/alpha/ und www.lesenlernen-in-osnabrueck.info/


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN