Freundin geschlagen und genötigt Landgericht verurteilt 28-jährigen GMHütter zu einem Jahr Haft

Landgericht Osnabrück. Symbolfoto: Michael GründelLandgericht Osnabrück. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Das Landgericht Osnabrück hat in einem Berufungsverfahren einen Mann aus GMHütte zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt. Der wegen ähnlicher Fälle mehrfach vorbestrafte 28-Jährige hatte aus krankhafter Eifersucht seine Freundin misshandelt.

Zweifache Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Nötigung, Beleidigung - und das alles, während er noch unter Bewährung stand. Der 28-jährige aus GMHütte hatte alles für einen Gefängnisaufenthalt getan, dazu verurteilte ihn schließlich auch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN