Feuerwehren bekämpfen Trockenheit Wasser für die Bäume

Im Einsatz für die Bäume: Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit versorgen nun auch die drei GMHütter Feuerwehren die städtischen Bäume mit Wasser. Foto: Gerd GlaneIm Einsatz für die Bäume: Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit versorgen nun auch die drei GMHütter Feuerwehren die städtischen Bäume mit Wasser. Foto: Gerd Glane

Georgsmarienhütte. Einsätze des etwas anderen Art: Da weiterhin kein ausreichender Niederschlag fällt, mit dem sich die Bäume im GMHütter Stadtgebiet selbst versorgen könnten, werden sie nun auch von den Feuerwehren unterstützt. Alle drei Wehren aus Alt-Georgsmarienhütte, Oesede und Kloster Oesede rücken derzeit in den Abendstunden aus, um die Pflanzen mit Wasser zu versorgen.

Eigentlich gehört das Bewässern von Bäumen nicht zu den originären Aufgaben der freiwilligen Feuerwehren. Aber durch die langanhaltende Trockenheit sind viele Bäume und Pflanzen auf eine zusätzliche Bewässerung angewiesen. Etwas, dass der städtische Bauhof allein nicht leisten kann.

Besonders die jüngeren oder gerade erst angepflanzten Bäume haben es schwer, da diese noch kein ausreichend ausgeprägtes Wurzelgeflecht gebildet haben, um sich das Wasser aus tieferen Erdschichten zu holen. Genau um diese Bäume kümmern sich nun neben dem Bauhof auch die Freiwilligen Feuerwehren mit ihren Tanklöschfahrzeugen.

Eine flächendeckende Bewässerung von anderen Grünflächen im Stadtgebiet ist nicht vorgesehen, da gerade bei dieser Witterung mit Wasser besonders sparsam umgegangen werden sollte. Auch ein Grund, warum die „Bewässerungseinsätze“ erst ab 19 Uhr stattfinden, damit möglichst viel Wasser im Boden bleibt und nicht gleich wieder verdunstet.

Bereits vor einigen Tagen hatte die Stadt Georgsmarienhütte dazu aufgerufen, bei der Bewässerung von Bäumen zu helfen. Dies gilt auch nach wie vor: Wer in Reichweite seines Grundstückes städtische Bäume hat, darf diese gerne morgens oder abends mit der ein oder anderen Gießkanne voll Wasser versorgen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN