Strandfeeling & Cocktails im Oeseder Zentrum In vier Wochen präsentiert sich GMHütte karibisch

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Werbung läuft: Diese Woche sind das detaillierte Programm und der Flyer für das viertägige „GMHütte Karibisch“-Event vom 24. bis 27. Mai auf dem Rathausvorplatz vorgestellt worden. Unser Foto zeigt Bürgermeister Angar Pohlmann (rechts) sowie Vorsitzender Rudolf Festag (Dritter von links) und Geschäftsführer Olaf Bick (Zweiter von rechts) vom Stadtmarketingverein mit Vertretern der „Beach Project“-Agentur und Sponsoren bei der Präsentation des Werbebanners. Foto: Stadt GMHütte/OttenDie Werbung läuft: Diese Woche sind das detaillierte Programm und der Flyer für das viertägige „GMHütte Karibisch“-Event vom 24. bis 27. Mai auf dem Rathausvorplatz vorgestellt worden. Unser Foto zeigt Bürgermeister Angar Pohlmann (rechts) sowie Vorsitzender Rudolf Festag (Dritter von links) und Geschäftsführer Olaf Bick (Zweiter von rechts) vom Stadtmarketingverein mit Vertretern der „Beach Project“-Agentur und Sponsoren bei der Präsentation des Werbebanners. Foto: Stadt GMHütte/Otten

Georgsmarienhütte. Das Potential, sich zu einem jährlichen Sommerevent zu entwickeln, hat für den Stadtmarketingverein der Hüttenstadt die am letzten Maiwochenende anstehende Premiere von „GMHütte Karibisch“. Vier Tage lang sollen dann Strand-Flair, Cocktails, Sommersound und ein Beachvolleyball-Turnier vom 24. bis 27. Mai auf dem Rathausvorplatz für Urlaubsfeeling sorgen.

Neben dem Winterhighlight „GMHütte on Ice“ will der Stadtmarketingverein ein zweites Event in der heißen Jahreszeit im Stadtzentrum etablieren. Vorsitzender Rudolf Festag: „Wir haben schon länger im Vorstand diskutiert, was sich als Sommerevent anbieten würde, und sind dann auf dieses seit 2014 erfolgreich im nordrhein-westfälischen Bereich laufende Veranstaltungsangebot gestoßen.“

Kein Risiko für die Stadt

Der Vorteil für den Stadtmarketingverein: Durchführung und wirtschaftliches Risiko liegen bei der Dortmunder „Beach Projekt“-Agentur, die ab Anfang Mai 20 Wochen mit dem Konzept auf Tour geht. Stadtmarketing Geschäftsführer Olaf Bick: „Wir leisten natürlich organisatorische Unterstützung, übernehmen hier aber keine finanziellen Verpflichtungen und freuen uns, dass wir diesmal als erste niedersächsische Stadt mit dabei sind.“

Simon Stemmer von der Veranstaltungs-GmbH: „Wir bringen Ende Mai mit einer Strandfläche aus rund 80 Tonnen hellem Karibiksand, einer Live-Bühne mit buntem Programm und einem entsprechenden Gastro-Angebot für vier Tage Urlaubsflair vor der Haustür in der Stadt.“ Das Konzept sei nach vier Jahren on Tour inzwischen so ausgereift, dass es reicht, den Rathausvorplatz erst am Auftakttag für die notwendigen Aufbauarbeiten zu sperren.

Im Anschluss an den Start am Donnerstag, 24. Mai, um 16 Uhr besteht für die Besucher Gelegenheit zum Kokossnuss-Boccia. Ab 17 gibt es dann ein spezielles Angebot: Beim „Rumtasting“ sind zehn verschiedene Sorten im Angebot. Für die Teilnahme müssen sich Interessenten beim Veranstalter anmelden. Ab 18 Uhr stehen dann The Roots auf der Richtung Kreuzung Glückaufstraße/Oeseder Straße vorgesehenen Bühne..

Am Freitag geht es dann ab 16 Uhr mit unter anderem mit Sandburgen-Spaß für die kleinen Gäste weiter. Ab 18 Uhr sorgen Furumba dann mit brasilianischen Rhythmen mit Partystimmung bis in die späten Abendstunden.

Beachvolleyball mit 16 Teams

Am Wochenende wird der „GMHütte Karibisch“-Bereich bereits jeweils um 12 Uhr geöffnet. Beim Beachvolleyballturnier sind Samstag bis nachmittags 16 Zweier-Teams aus der Region am Start. Auf einem 20 mal 10 Meter großen Court, der an der Stelle aufgebaut wird, an der im Winter die Eisbahn steht, wird hier der Gewinner des ausgespielten Cups ermittelt. Ab 18 Uhr ist dann wieder Party angesagt, wenn „Latino total“ musikalisch für eine karibische Nach sorgen.

Zum Abschluss ist dann am Sonntag ab mittags großer Familientag mit Kinderprogramm, Live-Musik und einer großen Tombola. Stadtmarketingvereins-Geschäftsführer Olaf Bick: „Wir sind davon überzeugt, dass ,GMHütte Karibisch‘ ein Erfolg wird, wenn das Wetter mitspielt, und 2019 eine zweite Auflage erlebt.“ Er ist auch schon voll mit der Vorbereitung der vier GMHütter Autokino-Termine beschäftigt, die vom 19. bis 22. Juli durchgeführt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN