Zwischen Harderberg und Glandorf Hier lodern im Südkreis die Osterfeuer


Südkreis. Wohin am Ostersonntag? In der Region brennen am 1. April wieder die Brauchtumsfeuer. Und an vielen Osterfeuern gibt es Würstchen und Getränke. Veranstalter sind meist Vereine. Teilweise geht es schon nachmittags los.

In Georgsmarienhütte finden sechs Veranstaltungen am Ostersonntag statt: In Alt-GMHütte lädt die Katholische Jugend Herz-Jesu ab 19 Uhr bei Bauer Plate an der Malberger Straße 31 ein. Die Kolping-Jugend Kloster Oesede veranstaltet ihr Osterfeuer auf dem Hof Qualbrink, Auf der Insel 12. Beginn ist um 18.30 Uhr.

In Harderberg lädt die Kolpingsfamilie Harderberg ab 19 Uhr zum Osterfeuer auf dem Hof Meyer zu Farwig an der Bielefelder Straße 1/Brückenstraße ein.

Der Dömpken-Club Holsten-Mündrup entzündet sein Osterfeuer am Schnettberg, oberhalb Gaststätte Schierbaum-Licher an der Voxtruper Straße 16; ebenfalls ab 19 Uhr.

Die Kolpingsfamilie Oesede lädt ab 19 Uhr zu ihrem Feuer auf dem Hof Gröne in Dröper, Dröper Mark 2.

Und die Jugendfeuerwehr Oesede entzündet ihr Osterfeuer zwischen Bauer Potthoff, Schule und Graf-Stauffenberg-Straße. Beginn ist um 18 Uhr.

Und die „privaten“ Osterfeuer? Die Stadt Georgsmarienhütte weist darauf hin, dass das private Abbrennen von Osterfeuern nicht erlaubt sei, und hat für dieses Jahr verstärkt Kontrollen im gesamten Stadtgebiet angekündigt.

Ähnlich ist die Situation in Hilter. Hier sind insgesamt vier Osterfeuer genehmigt. Vermutlich die größte Veranstaltung im Südkreis war im vergangenen Jahr das Osterfeuer der Landjugend in Borgloh auf dem Hof Böckmann, Am Rulloh. Dort wird auch in diesem Jahr ein Osterfeuer entzündet.

Der Schützenverein Borgloh und der MGV Borgloh laden zum gemeinsamen Singen am Osterfeuer ein. Ostersonntag um 19 Uhr wird das Feuer auf dem Schützenplatz am Hollenberg entzündet, danach gibt es ein gemütliches Beisammensein im Schützenhaus. Gemeinsam mit der Kolpingsfamilie Wellendorf entzündet der Schützen- und Heimatverein ab 18.30 Uhr das Osterfeuer auf dem Schützenplatz in Hankenberge am Bahndamm. Traditionell wird das Feuer durch eine Fackel aus der St.-Barbara-Kirche Wellendorf (Andacht 18 Uhr)der amtierenden Schützenkönigin übergeben, diedann das Feuer entfachen wird.

Und in Alt-Hilter lädt die freiwillige Feuerwehr zum Osterfeuer am Feuerwehrhaus an der Münsterstraße ein. In Bad Iburg lädt die Freiwillige Feuerwehr Glane am Sonntag ab 17 Uhr zum Osterfeuer auf den Sportplatz Glane, Am Sportplatz.

Im Konzertgarten Bad Rothenfelde lodern die Flammen aus Buchenholzscheiten am Sonntag zwischen 19 und 22 Uhr.

Der SV Aschen in Dissen lädt zum großen Osterfeuer auf dem Schützenplatz am Sonntag ein. Angezündet wird das Feuer gegen 18 Uhr. „Gäste sind herzlich willkommen“, schreiben die Schützen.

In Glandorf legt der Bürgerschützenverein am Sonntag ab 19.30 Uhr Feuer ans Osterfeuer auf dem Schützenplatz. Die Katholische Landjugend (KLJB) fängt gegen 20 Uhr an der Ecke Im Hohen Esch/Liener Landweg an.

Freunde der Blasmusik können sich auf das traditionelle Konzert der Musikkapelle Bad Laer freuen, die aus Anlass des Osterfeuers am Sonntag ab 16 Uhr auf dem Schützenplatz am Blomberg aufspielt.