Bewussten Umgang mit Lebensmitteln Klima-Kochabende in GMHütte

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kochabende für den Klimaschutz: Cornelia Holthaus (Regionalmanagerin ILE-Region Hufeisen,von links), Marie-Louise Scheiper, Ulrike Kornhage (Hauswirtschaftsleitung KLVHS Oesede). Foto: Johannes BußKochabende für den Klimaschutz: Cornelia Holthaus (Regionalmanagerin ILE-Region Hufeisen,von links), Marie-Louise Scheiper, Ulrike Kornhage (Hauswirtschaftsleitung KLVHS Oesede). Foto: Johannes Buß

Georgsmarienhütte. Ob Tiefkühlkost, Treibhausgemüse oder Obst und Fleisch vom anderen Ende der Welt: Die Klimabilanz vieler Lebensmittel ist verheerend. Dass sich auch mit frischen Zutaten aus der Region leckere und zudem klimafreundliche Gerichte zubereiten lassen, das zeigt die ILE-Region „Hufeisen“ bei den „Kochabenden für den Klimaschutz“ in der Katholische Landvolkhochschule Oesede (KLVHS).

Jeder der acht Kochabende steht unter einem anderen Thema. Teilnehmer erfahren unter anderem, wie sie regionale und saisonale Zutaten verwenden und wie sie restefrei kochen, aber auch welche Klimabilanz Obst, Gemüse und tierische Produkte haben und was Lebensmittelsiegel für den Klimaschutz bedeuten. Eins haben alle Veranstaltungen gemein: In kleinen Gruppen und lockerer Atmosphäre kochen die Teilnehmer leckere, klimafreundliche Gerichte, die obendrein noch den Geldbeutel schonen.

Daneben erhalten sie von Referentin Marie-Louise Scheiper, staatlich anerkannte Diätassistentin, viele Tipps zur Haltbarkeit und richtigen Lagerung von Lebensmitteln sowie ihrer Klimabilanz

.

Von April bis Oktober

Die Kochabende finden am 9. April, 23. April, 7. Mai, 28. Mai, 11. Juni, 2. Juli, 23. August und 8. Oktober in der KLVHS statt und beginnen jeweils um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bei Regionalmanagerin Cornelia Holthaus per Mail unter info@ilek-hufeisen.de bzw. telefonisch unter 05407/888-816 wird gebeten.

„Mach’s einfach! Klimaschutz in der ILE-Region Hufeisen“

Die Kochabende sind Teil des Projekts „Mach’s einfach! Klimaschutz in der ILE-Region Hufeisen“, im Rahmen dessen die Kommunen Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen, Hasbergen und Wallenhorst mit verschiedenen Veranstaltungen und Workshops für den Klimaschutz sensibilisieren.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.ilek-hufeisen.de/machseinfach.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN