GMHütte putzt sich heraus Awigo hat zum Müllsammeln eingeladen

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Georgsmarienhütte. Schon zum 16. Mal hat die Awigo zum Abfallsammelwochenende eingeladen. Nach eigenen Schätzungen folgten im gesamten Landkreis rund 10.000 putzfreudige Helfer dem Aufruf. Vereine, Schulen, Nachbarschaften und Freundesgruppen machten sich, von der Awigo mit Müllsäcken und Warnwesten ausgerüstet, voller Elan an die Arbeit. Sogar Diebesgut wurde gefunden

In Georgsmarienhütte waren etwa 500 Freiwillige aktiv, eine große Zahl von ihnen Schüler der Antoniusschule Holzhausen, der Freiherr-vom-Stein-Schule Oesede und der Dröperschule. Die Kinder gingen bereits am Freitagvormittag ans Werk und wurden mittags mit einem gesunden Imbiss für ihre Mühe belohnt.

Am Samstagmorgen ging die Aktion weiter. Milde Temperaturen ließen die Aufgabe zum Vergnügen werden, meinten die Familien Vogelsang, Ullrich und Schlieck, die sich mit ihren Kindern das Gebiet zwischen Wiesenbach und Wellendorfer Straße vorgenommen hatten. „Wir wollen bei unseren Kindern ein Bewusstsein für die Umwelt schaffen und dazu gehört natürlich auch, Müll nicht in der Natur zu entsorgen“, betonten Silvia und Jörg Vogelsang. Ihr Sohn Matts (13) empfand die Aktion als „großen Spaß“ und freute sich, dass seine Mutter die Gruppe nun schon im fünften Jahr wieder angemeldet hatte. Er würde gern auch mehrmals pro Jahr losziehen. Auch sein Freund David Schlieck hielt die Aktion für „vorbildlich, vor allem für Kinder“. Vergangenes Jahr habe er im Wald ein Portemonnaie gefunden, das einer Bad Iburgerin zuvor gestohlen worden war. Er bekam einen Finderlohn.

Gestohlene Messinstrumente gefunden

Kaum war die zehnköpfige Gruppe gestartet, brachten die achtjährigen Zwillinge Lina und Lotta schon die ersten Funde in den Müllsack: achtlos auf den Bürgersteig geworfene Zigarettenschachteln. Als die Gruppe von der Straße in den Weg zum Bach einbog, wurden sie erneut fündig: „Hundekotbeutel“ samt Inhalt. „Man versteht nicht, warum die Leute die Beutel nicht mit nach Hause nehmen und dort entsorgen“, regte sich eine Mutter auf. Weiter ging es, durch den Wald, die Wellendorfer Straße entlang und am Grünabfallsammelplatz vorbei. Rund um den dort aufgestellten Glascontainer fanden die Sammler viel Müll. Der achtjährige Marlon Ullrich aber machte eine besondere Entdeckung: Unter Laub versteckt lag ein Koffer mit Messinstrumenten. Dass es sich bei dem Fund wieder um Diebesgut handelte, war der Gruppe schnell klar. Einem Nachbarn wurden vor zwei Jahren hochwertige Messinstrumente aus seinem Bulli gestohlen. Die umgehende Nachfrage bei dem Mann bestätigte den Zusammenhang.

Ganz so spektakulär ging es bei den anderen Gruppen nicht zu, aber auch sie konnten sich nur wundern, was alles von rücksichtslosen Zeitgenossen als Müll in der Landschaft oder auf Parkplätzen entsorgt wird. Massenhaft Flaschen aller Art und Verpackungsmüll, nicht nur, aber oft von Schnellrestaurants, führten die „Hitliste“ an. Eher ungewöhnliche Funde waren mehrere Altreifen und benutzte Windeln. Alles wurde in einem großen Container bei der Awigo an der Niedersachsenstraße fachgerecht entsorgt, wo die fleißigen Helfer auch zu einem kostenlosen Mittagsimbiss mit Grillwürstchen und Kartoffelsalat eingeladen waren.

Viele Gruppen seit Jahren dabei

Die meisten Gruppen waren schon seit Jahren dabei, Nachbarschaften von der Borgloher Straße ebenso wie von der Lindenbreede, Kolpinger und Messdiener aus Holzhausen, der Freundeskreis rund um AWIGO-Pressesprecherin Daniela Pommer sowie die Citygemeinschaft Oesede.

Auf der Oeseder Straße war in diesem Jahr allerdings deutlich weniger einzusammeln als in den Vorjahren: „Offensichtlich hat unser dauerhaftes Werben für mehr Sauberkeit gefruchtet“, spekulierte CGO-Vorsitzende Karin Kemper. Sie dankte den Anliegern und dem städtischen Bauhof für ihren Einsatz. Und Mitglied Petra Sträutker gab der Hoffnung Ausdruck, dass auch am nächsten Wochenende, wenn mit dem Streetfood-Circus „Hütte blüht auf“ gefeiert wird, die Straße wieder frühlingshaft glänzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN