Pegel steigen nur langsam Wasserstände: Feuerwehren in GMHütte sicherten neuralgische Punkte mit Sandsäcken

Von


wie/stek Georgsmarienhütte. Wieder mal Regen: In Georgsmarienhütte stiegen am Mittwoch die Pegel der Düte. Die Feuerwehren Oesede und Kloster Oesede waren am Mittwochabend im Einsatz, um an heiklen Punkten Häuser vor einer womöglich über die Ufer tretenden Düte zu schützen.

Laut Deutschen Wetterdienst sind auch für Donnerstagabend und für die kommende Nacht weiterhin leichte Niederschläge angekündigt. Insgesamt sind alle Böden im Osnabrücker Land wassergesättigt, so dass die Niederschläge laut Landkreis fast g

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN