Ein Artikel der Redaktion

Ölwanne aufgerissen Sperrung auf der Osterbrocker Straße in Geeste

Von Johanna Dust | 24.02.2017, 11:17 Uhr

Nach einem Unfall am Freitagmorgen ist die Osterbrocker Straße in Geeste laut Polizei noch bis zum Mittag gesperrt.

Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer aus Neuenhaus sei am Freitagmorgen gegen 5 Uhr auf eine Verkehrsinsel gefahren, als er nach eigenen Angaben einem Tier auswich. Dabei seien Verkehrszeichen und die Ölwanne des Fahrzeugs beschädigt worden, sagt Polizeisprecher Achim van Remmerden. Der Fahrer habe den Sattelzug angehalten und sei unverletzt geblieben.

Die Feuerwehr müsse die Fahrbahn von Öl und Diesel säubern. Für die Aufräumarbeiten sei die Straße bis zum Mittag gesperrt. Die Straßenmeisterei habe eine Umleitung eingerichtet.