Ein Artikel der Redaktion

Nicht an Ausstattung sparen Warum Naturwissenschaft an Oberschulen wichtig ist

Meinung – Manfred Fickers | 13.02.2017, 19:31 Uhr

Einen Chemieraum der Geschwister-Scholl-Schule hat die Gemeinde Geeste auf den neuesten Stand gebracht.

Viel Geld ist in den vergangenen Jahren in die Ausstattung der Oberschule der Gemeinde Geeste für den mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterricht geflossen. Die Frage, ob sich dieser Aufwand lohnt, ist mit einem „Ja“ zu beantworten.

Weil es in der Gemeinde kein gymnasiales Angebot gibt, und Eltern ihre Kinder mit entsprechendem Leistungsstand wegen der langen Schulwege lieber zur Oberschule schicken, sollten die Schule eine Ausstattung haben, die hohen Ansprüchen genügt. Damit diese Jugendlichen gut vorbereitet in den gymnasialen Oberstufen nach Meppen oder Lingen wechseln können.

Der Aufwand lohnt sich vor allem für die Schüler ohne Gymnasialempfehlung. Denn die Ansprüche an das Wissen um Informatik und Naturwissenschaften sind in vielen Berufsfeldern gestiegen. Gut auf die Ausbildung vorbereitete Jugendliche sind für die Wirtschaft ein Standortfaktor.

Nicht zuletzt sind bestens ausgestattete Unterrichtsräume ein starkes Argument, wenn es um die Anstellung von Fachlehrern geht. Welche junge Lehrkraft wünscht sich eine Ausstattung aus der Schultafel- und Kreidezeit, mit Experimentiergeräten, die besser in ein Schulmuseum passen?