Großes Engagement in Geeste Kleines Fest der Kulturen setzt Zeichen des Friedens

Von Johanna Keuper


GEESTE. SkM, Gemeinde Geeste und viele weitere ehrenamtliche Helfer haben im Heimathaus Geeste das Fest der Kulturen veranstaltet. Die Botschaft war ein Aufruf zum Frieden.

Im Mittelpunkt des Festes stand die Vielfalt und zwar sowohl bei Speisen und Getränken als auch bei der Musik. Von russischem Akkordeon bis zum typisch ländlichen Musikverein waren verschiedene Musikrichtungen vorhanden.Neben Annegret Marie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN