16 Autos aufgebrochen Polizei erwischt Serien-Autoknacker in Geeste auf frischer Tat

Von jma/pm


jma/pm Geeste. An insgesamt 16 Autos soll er sich zu Schaffen gemacht haben. Und das allein am vergangenen Osterwochenende in Geeste. Jetzt hat die Polizei einen 24-jährigen Mann festgenommen – sie hatten ihn auf frischer Tat erwischt.

Am vergangenen Osterwochenende sind in der Ortschaft Geeste aus insgesamt 16 Autos diverse Gegenstände entwendet worden. Die Fahrzeuge waren zum Teil unverschlossen, zum Teil wurden die Seitenscheiben durch Hebeln zum Platzen gebracht.

Autotüren versperrt

In einem Fall hörte ein heimkommender Zeuge in der Nacht zum Ostersonntag Aufbruchgeräusche und informierte seinen Vater. Beide konnten eine im Auto sitzende Person bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten, in dem sie die Türen versperrten.

Diebesgut aus anderen Taten

Die Polizei nahm den bereits bekannten Täter fest, der noch Diebesgut aus anderen Taten bei sich hatte. Der 24-jährige Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter am Amtsgericht Meppen vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

50-Liter-Krombacher-Bierfass

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden unter anderem noch eine Fielmann-Brille mit blauem Etui, ein Rennrad Batavus, ein Pkw-Notfallkoffer, ein großes Zelt in schwarzer Tasche, ein 50-Liter-Krombacher-Bierfass sowie eine blaue Kfz-Kombitasche aufgefunden. Eigentümer der abgebildeten Gegenstände werden gebeten, sich mit der Polizei Meppen unter 05931/9490 in Verbindung zu setzen.