Spende für Kinder in Not Bonifatiusschule Geeste-Dalum sammelt 2500 Euro

Dalumer Grundschulkinder übergaben die beiden Spenden. Foto: privatDalumer Grundschulkinder übergaben die beiden Spenden. Foto: privat

Geeste. In der Bonifatiusschule in Geeste-Dalum sind die Spenden aus der 25. St. Martinsaktion der Grundschule übergeben worden. Es wurden 2501,76 Euro gesammelt.

Die Schulkinder haben beim Martinssingen an den Haustüren auch in diesem Jahr wieder Geld für zwei Projekte gesammelt. Ein bisschen so wie Martin möcht ich manchmal sein - die Aussage dieses Liedes setzten die Kinder in die Tat um. Am Martinstag hatten sich Lehrer und Schüler versammelt, um die St. Martinsgeschichte zu hören, Lieder zu singen und einen Bildbericht von Jacoba Schulz von der Paulusgemeinde Dalum über die Situation der Schule in Hamai, Tansania, anzusehen. Im Sommer dieses Jahres war eine Delegation des Kirchenkreises Emsland-Bentheim beim Kirchenkreis Kondoa in Tansania zu Gast. „Auch wenn die Unterstützung der Bonifatiusschule nun schon eine lange Zeit währt, ist es beispielsweise aufgrund von Naturkatastrophen immer wieder wichtig auch weiterhin an Hamai zu denken“, berichtete Schulz den Kindern. Schulz erhielt die Hälfte der Spende für den weiteren Ausbau und die Ausstattung der Schule in Hamai.

Als zweites Projekt wurde der Kinderschutzbund Meppen unterstützt. Maria Bauken (Vorstand) und Sozialpädagogin Kerstin Kremer berichteten von ihrer Arbeit. Kinder und Familien benötigen die finanzielle Hilfe, um therapeutische Maßnahmen bezahlen zu können. Schulleiterin, Sabine Claas, dankte den Kindern und allen Spendern für ihren großartigen Einsatz bei der 25. Aktion zu St. Martin der Bonifatiusschule Dalum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN