Corona-Krise genutzt Emsland Moormuseum: Moderner und mit mehr Angebot

Klein und groß: Das Modell einer Dampfmaschine zeigen Museumsleiter Dr. Michael Haverkamp und Kreisrat Martin Gerenkamp im Emsland Moormuseum. Das Modell ist Bestandteil eines neuen Angebots an den Sonntagen.Klein und groß: Das Modell einer Dampfmaschine zeigen Museumsleiter Dr. Michael Haverkamp und Kreisrat Martin Gerenkamp im Emsland Moormuseum. Das Modell ist Bestandteil eines neuen Angebots an den Sonntagen.
Tobias Böckermann

Geeste. Das Emsland Moormuseum hat die Corona-Krise genutzt, um sein Angebot auszuweiten und zu modernisieren. Für den Neustart ist es gut gerüstet – wenn die Infektionszahlen ihn denn zulassen.

Ein Museum ohne Besucher – viele Monate lang war das im vergangenen Jahr auch in Geeste so und was das bedeutete, darüber haben Museumsleiter Michael Haverkamp und Martin Gerenkamp, Erster Kreisrat des Landkreises Emsland berichtet. Demnach

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN