Firmenleitung weist Kritik zurück Nach Corona-Infektionen: Coppenrath-Mitarbeiter erheben schwere Vorwürfe

Die Coppenrath-Fabrik in Groß Hesepe.Die Coppenrath-Fabrik in Groß Hesepe.
Harry de Winter

Geeste. Nach dem Bekanntwerden der 36 Corona-Infektionen im Coppenrath-Betrieb in Groß Hesepe, erheben Mitarbeiter ihre Stimme gegen die Sicherheitsvorkehrungen vor Ort. Es geht um fehlende Hygienemaßnahmen und einen zu laschen Umgang mit dem Virus.

Die Reaktionen erfolgten prompt: Kurz nach Veröffentlichung der 36 Corona-Fälle bei Coppenrath in unserer Zeitung trafen die ersten anonymen Briefe in der Redaktion ein. Alle von Mitarbeitern aus dem Betrieb in Groß Hesepe. Alle kritisieren

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN