750.000 Euro für umweltschonende Produktion Firma Coppenrath setzt verstärkt auf Nachhaltigkeit

Helmut Lorenz (l.) und Andreas Coppenrath vor dem neuen Pufferspeicher der Firma Coppenrath Feingebäck, mit dem Wärme gespeichert wird. Mit Investitionen in nachhaltige Technologien spart das Unternehmen 225 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 im Jahr ein.Helmut Lorenz (l.) und Andreas Coppenrath vor dem neuen Pufferspeicher der Firma Coppenrath Feingebäck, mit dem Wärme gespeichert wird. Mit Investitionen in nachhaltige Technologien spart das Unternehmen 225 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 im Jahr ein.
Heinrich Schepers

Groß Hesepe. 750.000 Euro hat die Firma Coppenrath Feingebäck in Groß Hesepe in eine nachhaltige Energie- und Heiztechnik investiert.

Seit vielen Jahren realisiert Andreas Coppenrath bereits Projekte, die auf eine nachhaltige und umweltschonende Produktion seiner Waren abzielen. So setzt er Photovoltaik-Anlagen zur Stromgewinnung ein. Zudem wird mit Hilfe von Erdwärme Ene

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN