Wäldchen soll erhalten bleiben Streit um Plan für Kinderkrippe in Osterbrock-Siedlung

Die ehemalige Astrid-Lindgren-Grundschule in Osterbrock-Siedlung. Auf dem Gelände sollen eine Kinderkrippe und Wohnhäuser entstehen.Die ehemalige Astrid-Lindgren-Grundschule in Osterbrock-Siedlung. Auf dem Gelände sollen eine Kinderkrippe und Wohnhäuser entstehen.
Manfred Fickers

Geeste. Die Gemeinde Geeste will kurzfristig durch Umbauten am Kindergarten in Groß Hesepe und längerfristig durch den Neubau einer Kinderkrippe in Osterbrock-Siedlung das Betreuungsangebot ausweiten. Aber die Baupläne für die Krippe sind umstritten.

Sowohl im Sport-, Jugend-, Senioren- und Sozialausschuss. als auch im Planungs- und Bauauausschuss war man sich grundsätzlich einig, dass die Planung für den Krippenneubau voran gehen muss. Aber schon die Einwohnerfragestunden zeigten, wo d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN