Mehr Geld für den Badespaß Konzept für Hallenbad Dalum soll verwirklicht werden

Der Eingang zum Hallenbad Dalum. Die Gemeinde will hier kräftig investieren. Foto: Manfred FickersDer Eingang zum Hallenbad Dalum. Die Gemeinde will hier kräftig investieren. Foto: Manfred Fickers
Manfred Fickers

Geeste. Einig sind sich die Parteien im Rat der Gemeinde Geeste, dass das Hallenbad im Ortsteil Dalum erhalten bleiben soll. Aber über Details gibt es noch Diskussionsbedarf.

Der Rat muss in seiner Sitzung am Donnerstag, 27. Februar, darüber entscheiden, welche Vorschläge aus dem Gutachten der Firma Altenburg aufgegriffen werden sollen. Die Fachleute, die bundesweit Bäder prüfen, hatten Argumente für den Erhalt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN