Ampel soll derzeit nicht gebaut werden B70-Unfallkreuzung: Hat Tempo 70 in Geeste-Varloh etwas gebracht?

Viele Jahre lang war die B70-Kreuzung in Geeste-Varloh ein Unfallschwerpunkt. Foto: Harry de WinterViele Jahre lang war die B70-Kreuzung in Geeste-Varloh ein Unfallschwerpunkt. Foto: Harry de Winter

Geeste. Die Bundesstraße 70 ist eine der am stärksten befahrenen Straßen im Emsland. Immer wieder kommt es zu teils schweren Unfällen. Einer der Orte, an denen sich diese bisher häuften, war die Kreuzung an der Schleuse in Geeste-Varloh. 2016 wurde hier Tempo 70 eingeführt. Hat sich das in den Unfallzahlen bemerkbar gemacht?

Nach der Autobahn 31 ist die Bundesstraße 70 die wichtigste Süd-Nord-Achse im Emsland. Der Emsländer selbst nutzt für gewöhnlich deutlich öfter die B70. Schließlich verbindet sie direkt und ohne große Umwege die Städte Papenburg, Meppen und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN