Prädikantin im Kirchenkreis Emsland Edeltraut Prange wird in der Pauluskirche Dalum begrüßt

BU: In der Dalumer Pauluskirche wurde die neue Prädikantin des Kirchenkreises Emsland-Bentheim, Edeltraut Prange feierlich eingeführt. Von links: Vertreter der Kirchenvorstände: Anke Gels-Cordes, Brigitte Koch, Dr. Christel Brenken, Lektorin Jessica Wilken, der stellvertretende Superintendent Thomas Kersten, Prädikantin Edeltraut Prange, Pastorin Christiane Ewert, Ortspastor Thorsten Jacobs, Lektor Volker Brümmel und Kirchenvorstandsvertreter Gerrit Zech und Manuela Niers. Foto: Meike JacobsBU: In der Dalumer Pauluskirche wurde die neue Prädikantin des Kirchenkreises Emsland-Bentheim, Edeltraut Prange feierlich eingeführt. Von links: Vertreter der Kirchenvorstände: Anke Gels-Cordes, Brigitte Koch, Dr. Christel Brenken, Lektorin Jessica Wilken, der stellvertretende Superintendent Thomas Kersten, Prädikantin Edeltraut Prange, Pastorin Christiane Ewert, Ortspastor Thorsten Jacobs, Lektor Volker Brümmel und Kirchenvorstandsvertreter Gerrit Zech und Manuela Niers. Foto: Meike Jacobs

Geeste. Nach zwei Jahren Ausbildung hat Edeltraut Prange ihre Tätigkeit als Prädikantin des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Emsland-Bentheim begonnen. In Geeste-Dalum fand der Einführungsgottesdienst statt.

„Glaube, was du liest, verkündige, was du glaubst und lebe, was du verkündigst!“ – mit diesen Worten begrüßte Ortspastor Thorsten Jacobs die bunt gemischte Gemeinde in der gut besuchten lutherischen Pauluskirche, die sich zur Einführung von Edeltraut Prange als Prädikantin versammelt hatte. Nach zweijähriger Ausbildung wurde die engagierte Mitarbeiterin durch den stellvertretenden Superintendenten, Pastor Thomas Kersten aus Nordhorn, in ihr Amt eingeführt.

Zwei Jahre dauerte die Ausbildung, die Lektorin Edeltraut Prange aus der Kirchengemeinde Dalum vor allem an Fortbildungswochenenden in Bad Bederkesa, Rastede und Hildesheim absolviert hatte. Die theologisch-homiletische Ausbildung qualifiziert die seit zehn Jahren als Lektorin in den evangelischen Kirchengemeinden Dalum und Twist tätige Dalumerin, zukünftig eigene Predigten zu verfassen und das Abendmahl einzusetzen. Nach einem Abschlusskolloquium bei Regionalbischof Dr. Detlef Klahr wurde sie nun offiziell von dem leitenden Geistlichen beauftragt und feierlich in ihren Dienst eingeführt.

In seiner Einführungsansprache verwies der stellvertretende Superintendent Thomas Kersten, der für den erkrankten Superintendenten Dr. Bernd Brauer einsprang, in humorvoller Weise auf ein markantes Wort des Reformators Martin Luthers, das dieser seinerzeit an die Verkündiger des Wortes richtete. „Luther, der für seine deftige Sprache bekannt sei, sagte einmal: ‚Tritt frisch auf, tu’s Maul auf und hör bald auf!‘“ Dies würde auch heute ein guter Ratschlag an die Predigerinnen und Prediger auf den Kanzel unserer Kirchen sein, das Wort Gottes in kurzer, prägnanter und dabei auch unterhaltsamer Weise im Kontext der jeweiligen Lebenswelten der Menschen darzulegen. Unter Handauflegung und Assistenz von Ortspastor Thorsten Jacobs, Mentorin Pastorin Christiane Ewert aus Lingen, den Lektoren Volker Brümmel und Jessica Wilken sowie Kirchenvorsteherin Brigitte Koch führte der stellvertretende Superintendent die neue Prädikantin in ihr neues Amt ein. In ihrer eindrücklichen und sehr persönlichen Predigt betonte die Prädikantin, dass sie seit vielen Jahren die Gewissheit verspüre, von Gott getragen und begleitet zu sein und seine Stimme für den Dienst in der Gemeinde schon früh vernommen zu haben.

In ihren Glückwünschen und Grußworten für die beiden Kirchenvorstände betonten Brigitte Koch und Manuela Niers mit einem Augenzwinkern, dass Prädikantin Prange in der Vergangenheit neben ihrer Tätigkeit als Kirchenvorsteherin und Jugendmitarbeiterin viele Möglichkeiten bekommen habe, um sich „auszuprobieren“ und neue Kenntnisse zu vertiefen, da Pastor Jacobs sie und auch die anderen Lektoren der pfarramtlich verbundenen Gemeinden Dalum und Twist gerne auf „seine“ Kanzeln gelassen habe. Diese Sicherheit spüre man in ihren Gottesdiensten. Dem schloss sich Pastor Ulrich Hirndorf, Beauftragter für die Lektoren- und Prädikantenarbeit im Kirchenkreis, an, der die Besonderheit des Amtes betonte, das nun nicht nur auf die beiden Gemeinden Dalum und Twist beschränkt sei, sondern erlaube, im gesamten Kirchenkreis Emsland-Bentheim als Predigerin und Liturgin tätig sein zu dürfen. Im Anschluss an den feierlichen Abendmahlsgottesdienst unter der musikalischen Leitung von Organistin Albina Rachmanin lud die gastgebende Gemeinde zum Empfang und Mittagessen ins benachbarte Martin-Luther-Haus ein, in dem der neuen Amtsinhaberin zahlreiche Glückwünsche ausgesprochen wurden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN