Verkehr ab Geeste umgeleitet A31 nach LKW-Panne über Stunden gesperrt

Bis zum späten Abend war die A31 Richtung Emden vollgesperrt. Symbolbild. Foto: Marco SchlösserBis zum späten Abend war die A31 Richtung Emden vollgesperrt. Symbolbild. Foto: Marco Schlösser

Geeste. Am Mittwochabend ist auf der A31 Richtung Emden ein Sattelzug aufgrund eines Schadens am Luftdrucksystem im Baustellenbereich liegen geblieben und blockierte bis zum späten Abend die dort einspurige Fahrbahn. Der Verkehr musste umgeleitet werden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, blockierte der Sattelzug die derzeit einspurige A 31 in Fahrtrichtung Emden komplett. Da sich die Bergung über mehrere Stunden hinzog, wurde die Autobahn ab der Anschlussstelle Geeste durch die Autobahnmeisterei komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.  Da einige Autos und Sattelzüge im Rückstau ausharren mussten, wurde das DRK zur Betreuung der Verkehrsteilnehmer alarmiert. 

Der Sattelzug wurde gegen 22.30 Uhr durch einen Pannendienst fahrtüchtig gemacht und konnte, schneller als zunächst erwartet, geborgen werden. Eine Versorgung durch das Rote Kreuz war nicht mehr notwendig.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN