Segelverein mit Ergebnissen zufrieden Seemeisterschaft in Geeste bei herrlichen Bedingungen

Von pm

Der Segelverein gratulierte den Gewinnern. Foto:SegelvereinDer Segelverein gratulierte den Gewinnern. Foto:Segelverein

Geeste. Der Segelverein Speichersee Emsland hat die 8. Seemeisterschaft und Seen-Regatta veranstaltet.

Insgesamt hatten sich einer Pressemitteilung zufolge 43 Segelboote  angemeldet. Dabei waren wieder die Aquilen aus Hochheim, die mit fünf Booten anreisten und damit die Voraussetzung für eine Rangliste erfüllten, die Splash, die Tempos und die 8-Seen-Segler, zu denen auch die Segler des SvSE gehören.

Bei Windstärken bis fünf Beaufort in Böen und Sonne waren die Voraussetzungen für dieses Regattawochenende optimal. Mit Unterstützung der DLRG und drei weiteren Sicherungsbooten des Vereins lief alles reibungslos. Insgesamt konnten fünf Wettfahrten gesegelt werden, mit einem Streicher, das heißt, die schlechteste Wettfahrt bei jedem Segler wurde gestrichen.

Bei der Pokalübergabe bedankte sich die Vorsitzende Birgit Wiese bei den vielen ehrenamtlichen Helfern an Land und zu Wasser, bei dem Wettfahrtleiter Frank Achter mit dem Wettfahrtleiterteam und den Seglern für ihre Fairness und lud die Teilnehmer fürs nächste Jahr wieder an den Speichersee ein.

Den 1. Platz bei den Einhand-Seglern erzielte Holger Wegerich (SGH 1978), bei den Zweihand-Seglern waren  Thorsten Schoemann (DRS)/Max Schoemann (DRS), in der Klasse Opti Joris Funke (WSVG 09), Aquila Marcus Wörz (SCG`84)/ Bärbel Wörz (SCG`84) und Thijs van der Wal (ZVB).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN