Mutter kann Sohn gerade noch befreien Zweijähriger Emsländer erstickt beinahe in Luftsofa von Lidl

Luftsofas, auch Airlounge genannt, sollen mit wenigen Handgriffen eine Liegemöglichkeit im Garten schaffen. Dass diese aber zu einer echten Gefahr für Kinder werden können, musste eine Mutter aus Geeste-Dalum erfahren. Foto: Harry de WinterLuftsofas, auch Airlounge genannt, sollen mit wenigen Handgriffen eine Liegemöglichkeit im Garten schaffen. Dass diese aber zu einer echten Gefahr für Kinder werden können, musste eine Mutter aus Geeste-Dalum erfahren. Foto: Harry de Winter

Geeste. Luftsofas, auch Airlounge genannt, sollen mit wenigen Handgriffen eine Liegemöglichkeit im Garten schaffen. Dass diese aber zu einer echten Gefahr für Kinder werden können, musste eine Mutter aus Geeste-Dalum erfahren. Ihr zweijähriger Sohn war in die Airlounge gekrabbelt und beinahe darin erstickt. Der Discounter Lidl verweist auf Warnhinweise zu dem Produkt.

Nach dem Mittagessen spielen die vierjährige Tochter und der zweijährige Sohn von Sarah K.* aus Geeste-Dalum gerne zusammen draußen im Garten. Auch wenn das Grundstück eingezäunt ist, wirft K. regelmäßig ein Auge auf ihre spielenden Kinder.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN