Premiere am 20. Januar Neues Stück der plattdeutschen Theatergruppe Groß Hesepe

Von Frauke Backs

Meine Nachrichten

Um das Thema Geeste Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das neue Stück der plattdeutschen Theatergruppe Groß Hesepe startet am 20. Januar. Foto Frauke BacksDas neue Stück der plattdeutschen Theatergruppe Groß Hesepe startet am 20. Januar. Foto Frauke Backs

Am Sonntag, 20. Januar, um 14.30 Uhr beginnt mit dem Theaternachmittag mit Kaffee und Kuchen wieder die plattdeutsche Theatersaison in Groß Hesepe. Das eingespielte Team der Theatergruppe steht in der Ollen Bäckerei in Groß Hesepe mit dem Stück „Neurosige Tieden“ auf der Bühne.

Die im wahrsten Sinne „verrückte“ Komödie der Autorin Winnie Abel, die von der Groß Heseper Theatergruppe in Eigenregie noch in Nuancen an das emsländische Platt angeglichen wurde, verspricht beste Unterhaltung an acht Terminen.

Schon die Handlung lässt lustige Wendungen erahnen: Wie empfängt man Besuch in einer Nervenklinik, ohne dass der Besuch merkt, dass er in einer Anstalt gelandet ist? Vor dieser Herausforderung steht Agnes, die Tochter aus gutem Hause. Gemeinsam mit ihren Mitbewohnern, dem zwangsneurotischen Hans, der wahnhaften Marianne oder der manisch-depressiven Künstlerin Dörte versucht sie, diese Situation zu meistern und gerät dabei in ein wahnwitziges Verwechslungsspiel, das am Ende natürlich völlig aus dem Ruder läuft.

Werner Wulfekuhl und sein Team proben, was das Zeug hält, damit zur Premiere am 20. Januar alles perfekt ist: „Es ist diesmal ein bisschen schwieriger, weil sich alle in hochneurotische Rollen einfinden müssen“, erläutert Wulfekuhl, der sich im achten Jahr als Regisseur verantwortlich zeigt. Da komme es dann auch auf Einzelheiten an und die müssten sitzen. Aber alle proben in der Zeit vor der Premiere zwei- bis dreimal in der Woche und „eine gewisse Unruhe in dieser Zeit ist auch ganz normal“, so der Spielleiter.

Die Termine, an denen gespielt wird, sind: Sonntag, 20. Januar (14.30 Uhr); Sonntag, 27. Januar (16 Uhr); Sonntag, 03. Februar (16 Uhr); Samstag, 09.Februar (20 Uhr); Sonntag, 10. Februar (16 Uhr); Freitag, 15. Februar (20 Uhr); Samstag, 16. Februar (20 Uhr) und Sonntag 24. Februar (15 Uhr). Karten gibt es bei Tanja und Jürgen Spiekermann (Tel. 05937/913483) und bei der Nikolaus Apotheke in Groß Hesepe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN