Spürhunde im Einsatz Polizei sucht mit Drohne nach Schrottplatz-Einbrechern in Geeste

Von dpa und Manfred Fickers

Meine Nachrichten

Um das Thema Geeste Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei verfolgte die Einbrecher, verlor aber ihre Spur. Foto: Torsten AlbrechtDie Polizei verfolgte die Einbrecher, verlor aber ihre Spur. Foto: Torsten Albrecht

Geeste. Mit Spürhunden und einer mit einer Wärmebildkamera ausgestatteten Drohne hat die Polizei im Emsland in der Nacht zum Montag Jagd nach zwei Einbrechern gemacht.

Die beiden unbekannten Täter waren gegen 0.10 Uhr in Dalum auf das Gelände eines Schrottplatzes an der Industriestraße eingedrungen und hatten dort Kupferdrahtkabel gestohlen, teilte die Polizei mit. Sie luden das Diebesgut in einen dunklen VW Golf mit gefälschten Kennzeichen. Dann flüchteten sie.

Verfolgungsjagd endet vor Absperrung

Eine Polizeistreife entdeckte den Golf auf dem Wietmarscher Damm (L 67) und nahm die Verfolgung auf. Die Täter fuhren über die B 70 und den Leinpfad am Dortmund-Ems-Kanal in Osterbrock. Dort prallte ihr Wagen gegen eine Absperrung, sie flüchteten zu Fuß in den angrenzenden Wald. Die Polizei suchte mit Diensthunden und einer Drohne mit Wärmebildkamera nach den Tätern. Sie befinden sich weiter auf der Flucht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen, Tel.: 0 59 31/ 94 90 zu melden.

Der Schrottplatz war nicht zum ersten Mal Ziel von Einbrechern. In der Nacht zum 29. November 2018, zwischen 23 und 0.45 Uhr wurde ein Fenster eines Bürogebäudes auf dem Schrottplatz an der Industriestraße in Geeste-Dalum aufgebrochen. Die Täter erbeuteten einen dreistelligen Bargeldbetrag.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN