Weitere Investitionen nötig Bestandsaufnahme bei den Kindergärten in Geeste

Meine Nachrichten

Um das Thema Geeste Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Den Kindergarten im Haus des Gastes in Geeste stellte Leiterin Doris Brand (links) vor. Foto: Manfred FickersDen Kindergarten im Haus des Gastes in Geeste stellte Leiterin Doris Brand (links) vor. Foto: Manfred Fickers

Geeste. Bei den Kindertagesstätten in der Gemeinde Geeste besteht weiter Investitionsbedarf, hat eine Bestandsaufnahme ergeben.

Wie der Sport-, Jugend-, Senioren- und Sozialausschuss bei seiner Rundreise durch sechs Einrichtungen feststellen konnte, sind diese relativ gut aufgestellt, sagte der Vorsitzende Manfred Ketter. Verbesserungen sind beim Kindergarten im Haus des Gastes und im Pauluskindergarten nötig, fasste er das Ergebnis der Besichtigungen und Gespräche zusammen. 


Fachbereichsleiter Reinhard Janzen, teilte mit, dass für einige Probleme des Pauluskindergartens bereits Lösungen gefunden seien. Auf längere Sicht werde die Gemeinde die räumlichen Defizite dieses Kindergartens aufarbeiten müssen, fasste Janzen die Wünsche von Personal, Elternvertretung und die Aussagen der Ausschussmitglieder zusammen. Denn in der Gemeinde wachse die Nachfrage bei der Ganztagsbetreuung, Dafür habe der Pauluskindergarten eine entsprechende Ausstattung und mehr Raum nötig.

Franz-Josef Sahnen (CDU) sagte, bei allen Unterschieden zwischen den Einrichtungen sei aber zu erkennen, dass diese den aktuellen Anforderungen entsprechen. Abgesehen von den Räumlichkeiten und der Ausstattung sei die pädagogische Begleitung der Kinder von hoher Bedeutung für die Qualität. Den Mitarbeitern bescheinigte er eine hohe Motivation.

Nachdem in der vorherigen Sitzung die Kindergärten Maria-Königin in Groß Hesepe, Pauluskindergarten und St. Bernadette in Dalum besucht wurden, waren jetzt St. Isidor in Osterbrock, Abenteuerland in Geeste und der Kindergarten im Haus des Gastes am Speichersee Geeste dran. Um den Bedarf bis zur Fertigstellung des neuen Kindergartens "Bunte Vielfalt" des St. Vitus-Werks in Dalum decken zu können, wurde im Haus des Gastes für eine Übergangszeit ein Kindergarten mit zwei Gruppen eingerichtet. Der Kindergarten Abenteuerland ist um Container ergänzt worden, so dass hier eine Kindergartengruppe in eine Krippengruppe umgewandelt werden konnte. Die Kindertagesstätte St. Isidor hat eine zusätzliche Krippengruppe eingerichtet.


Die Kindertagesstätte St. Isidor in Geeste-Osterbrock. Foto: Manfred Fickers


Leiterin Doris Roling stellte die Kindertagesstätte St. Isidor mit zwei Krippengruppen, zwei Kindergartengruppen und einer altersübergreifende Gruppe vor. Im Einzugsgebiet gibt es einen steigenden Bedarf. Daher laufen Überlegungen, wie nach Vollendung des Kindergartens in Dalum weitere Kapazitäten geschaffen werden können. Eine Erweiterung der Tagesstätte St. Isidor ist nicht möglich.


Wegweiser am Eingang zum Kindergarten St. Isidor in Geeste-Osterbrock. Foto: Manfred Fickers


Der Kindergarten Abenteuerland hat jetzt zwei Krippengruppen und eine Regelgruppe. Hier staunten die Besucher, wie unauffällig die Container mit dem Schlafraum für die Krippenkinder an das Gebäude angesetzt wurden. Durch Klimaanlage, hochwertige Beleuchtung und Dämmung sei die Raumqualität einem festen Gebäude vergleichbar, hieß es.


Der Kindergarten Abenteuerland in Geeste. Foto: Manfred Fickers


 

Den Kindergarten im Haus des Gastes stellte Leiterin Doris Brand vor. Das Platzangebot und der Spielplatz für die beiden Gruppen Sonneninsel und Seestern kann mit dem in eigens dafür gebauten Einrichtungen mithalten. Gewünscht ist eine weitergehende Anpassung der Nebenräume an den auf circa zwei Jahre angelegten Kindergartenbetrieb. Mit der Kindergartenleiterin waren sich die Ausschussmitglieder einig, dass hier ein in jeder Hinsicht normales Kindergartenangebot möglich ist. Dazu gehört auch ein Name. "Kindergarten am See", lautet der Vorschlag des Personals.


Das Haus des Gastes am Speichersee in Geeste ist in einen Kindergarten umgewandelt worden. Foto: Manfred Fickers






Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN