Neubau für 600.000 Euro Einhaus Baustoffe & Recycling investiert in Geeste

Meine Nachrichten

Um das Thema Geeste Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beim Spatenstich: Detlef Einhaus, Bürgermeister Helmut Höke, Sebastian Einhaus, Wilhelm Auclair und Norbert Koers (von links). Foto: Adelheid SchmitzBeim Spatenstich: Detlef Einhaus, Bürgermeister Helmut Höke, Sebastian Einhaus, Wilhelm Auclair und Norbert Koers (von links). Foto: Adelheid Schmitz

Geeste. Ein Neubau für die Firma Einhaus Baustoffe & Recycling (EBR) entsteht an der Ölwerkstraße, im Gewerbegebiet in Geeste-Dalum.

Die Geschäftsführer Detlef und Sebastian Einhaus stellten gemeinsam mit Planer Norbert Koers (Korte-Bau- und Planungsbüro, Geeste) und Bauunternehmer Wilhelm Auclair (Wilhelm Auclair Baugeschäft GmbH, Wietmarschen) beim symbolischen Spatenstich für den Neubau einer Halle Bürgermeister Helmut Höke das Projekt vor. Auf dem sechs Hektar großen Betriebsgelände befinden sich bereits drei große Lager- und Sortierhallen, nun soll ein Bürogebäude mit Reparaturwerkstatt, Waschplatz und Einstellplätzen hinzukommen.

Die Investitionskosten für das zweigeschossige Gebäude, das in Klinkerbau erstellt wird, belaufen sich nach Angaben von Detlef Einhaus auf rund 600.000 Euro. Zum Frühjahr 2019 ist der Einzug geplant.

Das 2008 gegründete Unternehmen beschäftigt 30 Mitarbeiter in der Sortierung und Wiederaufbereitung von Bauschutt, Erd- und Abrissarbeiten, Schwertransport- und Containerdiensten. Es ist auf dem ehemaligen Ölwerksgelände ansässig, wo die Gemeinde Geeste in den vergangenen Jahrzehnten die Neuansiedlung von Betrieben gefördert hat, so dass jetzt alle Flächen wieder belegt sind.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN