Ein Bild von Manfred Fickers
23.08.2018, 17:30 Uhr KOMMENTAR

Ärzte brauchen Mut zur Selbstständigkeit

Kommentar von Manfred Fickers

Ein Stethoskop liegt in der Praxis eines Hausarztes. Foto: Stephan Jansen/dpaEin Stethoskop liegt in der Praxis eines Hausarztes. Foto: Stephan Jansen/dpa

Geeste. Mit intensiver Werbung will die Gemeinde Geeste die Wiederbesetzung der Arztpraxis im Ortsteil Osterbrock betreiben.

Die Arztpraxis in Osterbrock kann man sprichwörtlich als „gemachtes Nest“ beschreiben. Es ist daher schwer zu verstehen, warum sich bislang kein Mediziner gefunden hat, der hier weitermachen will. Und dabei ist noch nicht einmal der Freizeitwert der Ortschaft in der Mitte zwischen Meppen und Lingen ins Spiel gebracht worden. Ein Golfplatz vor der Haustür, ein Motorboot-, Segel-, Surf- und Tauchrevier in Sichtweite, zwei Theater und zwei Kinos nur zehn Minuten Bahnfahrt entfernt, wenn man auf das Auto verzichten möchte. Dazu eine gute Verkehrsanbindung, egal ob man Nordsee- oder Großstadtluft schnuppern möchte.

Die Bedingungen sind gut, aber es gehört für die Mediziner Mut dazu den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Und da müssen Ärzteverbände Überzeugungsarbeit leisten, und Einsteiger in den Praxisbetrieb auf dem Land unterstützten. Erfreulich ist, dass es dafür im Emsland schon seit einiger Zeit gute Ansätze gibt, wie sich im Geester Ortsteil Dalum beim medizinischen Zentrum gezeigt hat.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN