Am 12. August 2018 Open Air mit neun Shantychören am Speichersee Geeste

Von David Hartmann

Heimspiel für den Shantychor Geeste. Dass die Gastgeber natürlich auch einen Auftritt haben, ist klar. Foto: Shantychor GeesteHeimspiel für den Shantychor Geeste. Dass die Gastgeber natürlich auch einen Auftritt haben, ist klar. Foto: Shantychor Geeste

Geeste. Der Shantychor Geeste lädt an den Speichersee Geeste ein. Ein Open Air mit neun Chören auf drei Bühnen findet am Sonntag, 12. August, ab 12.30 Uhr statt.

Geboten wird dabei ein Programm, das über fünf Stunden dauert.

Für die musikalische Komponente sorgen die niederländischen Shantychöre Shanty & Amusementskoor’t Kompas aus Emmer-Compascuum, der Piratenkoor De Stormvogels aus Emmen, der Shantykoor Störmwind aus Wedde, sowie der Shantykoor De Peijesjongers aus Drachten bei. Zudem aus Deutschland dabei sind der Shantychor Gronau, der Seemanns Chor Vegesack, der Shantychor Rheine und aus Lohne kommen Dei Binnenschippers. Natürlich nicht fehlen darf der Veranstalter und Gastgeber: der schon seit 22 Jahren bestehende Shantychor Geeste.

Flohmarkt

Wie in den Vorjahren wird das Rahmenprogramm des Festivals, das wie in den Vorjahren mehrere tausend Besucher erwartet, mit einem großen Flohmarkt auf dem Gelände des Speicherbeckens abgerundet. Neu hingegen ist dieses Jahr der Einsatz des „Geeste Mobil“. Mit dem von der Gemeinde Geeste und der Bürgerhilfe Nordhorn bereitgestellten Fahrzeug können Besucher mit entsprechendem Behindertenausweis kostenlos auf die Deichkrone und somit direkt zum Ort des Geschehens gefahren werden.

Mit dieser Aktion hofft der Shantychor Geeste einen kleinen Beitrag zur Inklusion der Beeinträchtigten im Alltag zu leisten. Start auf dem Gelände des Speicherbeckens ist um 12.30 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch den Schirmherrn, Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone, sowie der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Shantys aus Geeste, Peter Ludewig, auf Bühne 1 an der Deichkrone. Dort findet auch die Verabschiedung mit einem gemeinsamen Singen der Chöre gegen 17.50 Uhr statt.

20-minütige Auftritte

Musikalisch richtig losgeht es ab 13 Uhr. Denn ab dann werden drei Mal im Wechsel, mit einem jeweils 20-minütigen Auftritt auf Bühne 1, der Shantychor Geeste, der Seemannschor Vegesack, sowie der Shanty & Amusementskoor’t Kompas aus Emmer-Compascuum zu hören und zu sehen sein. Auf Bühne 2, nahe des Spielplatzes, sind der Shantykoor Störmwind, der Shantychor Rheine und De Peijesjongers aus Drachten vertreten. Auf der dritten und somit letzten Bühne, am Haus des Gastes, wollen der Piratenkoor De Stormvogels zusammen mit Dei Binnenschippers und dem Shantychor Gronau das Publikum zum Mitsingen und –schunkeln bringen.

Den Shantys aus Geeste gehören Musiker und Sänger natürlich aus Geeste an, zudem aus Meppen, Lingen, Emsbüren, Nordhorn und anderen Orten. Im 22. Jahr seines Bestehens wird auch wieder ein Programmheft des Shantychors Geeste in einer Auflage von 1500 Stück herausgegeben und kostenlos verteilt. Der Eintritt für die mehrstündige Veranstaltung ist wie jedes Jahr kostenlos.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN