Buchweizenblütenfest am 29. Juli Altes Handwerk, Musik, Pfannkuchen

Altes Handwerk wird bei dem Fest präsentiert. Archivfoto: Adelheid SchmitzAltes Handwerk wird bei dem Fest präsentiert. Archivfoto: Adelheid Schmitz

Geeste. Die Vorbereitungen des Heimatvereins der Gemeinde Geeste für das Buchweizenblütenfest 2018 auf dem Gelände des Emsland Moormuseums Groß Hesepe am 29. Juli laufen auf Hochtouren.

Viele Marktbeschicker und Händler von nah und fern öffnen ihre Stände um 11 Uhr. Präsentiert werden unter anderem Holzfiguren, Leinenwerkstatt, Laubsägearbeiten, Schmuck, Bilder, Betonsachen, Löffelschmuck, Figurengeschenke, Korbflechter, Kräuterstand, Dekoartikel, Silberschmuck, Floristik und ein Honigstand.

Rund um das Siedlerhaus werden die Mitglieder und Helfer des Heimatvereins Buchweizenpfannkuchen frisch aus der Pfanne, Kuchen, Brot aus dem Steinofen und weitere Köstlichkeiten anbieten. Die Landjugend Groß Hesepe betreibt einen Grill-und Getränkestand.

Als Attraktionen werden die Brauchtumsgruppe aus Schale sowie die Spinnerinnen der Spinnstube Twist Ihre Arbeiten vorstellen. Außerdem sind das Infomobil der Jägerschaft, eine Oldtimer-Ausstellung und die „Waschfrauen“ aus Twist vertreten.

Alte Moorwasserpresse

Erstmalig wird in diesem Jahr die alte Moorwasserpresse wieder aktiviert und von den „alten Hasen“ des Heimatvereins betrieben (echtes Moorwasser).

Für Kinder und Erwachsene ist ein Glücksrad aufgebaut, bei dem jedes Kind, das mitspielt, gewinnt. Die Erwachsenen können um tolle Hauptpreise spielen. Um 13 und 15 Uhr findet eine kleine Zwischenauslosung statt, ab 17 Uhr nehmen die Punktbesten des Tages an der Ausspielung der Hauptpreise teil.

Ab 12 Uhr spielt die „ASV-Band“ ihre Unterhaltungs- und Schlagermusik. Es werden Stücke zu Gehör gebracht von Helene Fischer, Ina Müller, Peter Maffay, Wolfgang Petri, den Beatles, Christina Stürmer, Godewind, Roland Kaiser und vielen anderen.

Von 16 bis 18 Uhr werden die Lyrikerin Jutta Over und der Tierstimmenimitator Uwe Westphal Ihr atmosphärisches Bühnenprogramm „moorklang flussgesang“ im Kinosaal des Moormuseums präsentieren.

Es gelten reduzierte Eintrittspreise für den Besuch der Veranstaltung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN