Fahrtechnik im Gelände üben Mountainbike Trailpark in Geeste eröffnet


Geeste. Der Windsurfclub Emsland e.V. hat seinen Mountainbike Trailpark am Speichersee in Geeste eröffnet. Hier können die Geländeradfahrer ihre Technik verbessern.

Der Park wurde in den letzten eineinhalb Jahren von Mitgliedern des Windsurfclubs ehrenamtlich geplant und erbaut. Der durch Spenden und Beiträgen von Vereinen unterstützte Mountainbike-Trail befindet sich am Speichersee Geeste direkt neben dem Gebäude des Windsurfclubs.

Der Trail hat eine Länge von insgesamt 400 Metern und führt hauptsächlich bergab. Auf dem Trail können Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gewählt werden. So kommen auch Anfänger voll auf ihre Kosten. Besucher hatten am Eröffnungstag die Möglichkeit sich Mountainbikes auszuleihen, um die neue Strecke zu testen, oder konnten an einem kostenlosen Techniktraining teilnehmen, um das Fahren mit dem Mountainbike zu erlernen. Viele Besucher und Sportbegeisterte nahmen das Angebot an.

Der Bürgermeister der Gemeinde Geeste, Helmut Höke, beglückwünschte Vereinsvorsitzenden Thorsten Bastek, Jugendwartin Lara Friedetzky und Mountainbikewart Frederik Sanders sowie alle Beteiligten und übergab dem Windsurfclub eine Spende im Namen der Gemeinde. Zwei weitere Mountainbike Trails sind in Planung. Das Projekt ist im September 2017 mit der Wühlmaus, dem Jugendförderpreis der Stadt Lingen, ausgezeichnet worden. Der 1985 gegründete Windsurfclub Emsland ist mit nahezu 1000 Mitgliedern einer der größten Windsurfvereine in Deutschland. Neben dem Windsurfen bietet er weitere Sport- und Freizeitaktivitäten an, darunter das Mountainbikefahren.

Zur Sicherheit und zum Schutz der Umwelt gelten folgende Regeln auf dem Trail am Speicherbecken: 1. Benutzung des Trails auf eigene Gefahr, 2. Es muss ein Helm getragen werden, Das Fahren ist nur auf der Strecke gestattet, 3. Die Nutzung ist nur tagsüber erlaubt, 3. Auf andere Fahrer und Fußgänger muss Rücksicht genommen werden. 4. Die Strecke darf nur mit einem (E-) Mountainbike befahren werden, 5. Es darf kein Müll hinterlassen werden.