Rat macht Neubau möglich Geeste verbessert das Angebot zur Kinderbetreuung

Meine Nachrichten

Um das Thema Geeste Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Geeste. Mit der vollständigen Inbetriebnahme des erweiterten Kindergartens St. Bernadette und dem jetzt startenden Neubau eines Kindergartens mit Krippe in Dalum kann die Gemeinde Geeste ihr Versprechen halten, kurzfristig ausreichend Betreuungsplätze zu schaffen.

Die Gemeinde hatte angekündigt, bis zum 1. August 30 neue Krippenplätze und eine zusätzliche Kindergartengruppe zu schaffen. Der neue, übergangsweise im Haus des Gastes am Speichersee in Geeste untergebrachte kommunale Kindergarten mit zwei Gruppen soll mit seinem Angebot die beiden neuen Krippengruppen in den Kindergärten Abenteuerland Geeste und St. Isidor Osterbrock ergänzen, bis neue Gebäude errichtet sind. Voraussetzung war, dass nach der Erweiterung und Renovierung des Kindergartens St. Bernadette Dalum dieser im Juni voll nutzbar ist. Die bisher im Haus des Gastes untergebrachten Gruppen ziehen fristgerecht um, teilte Bürgermeister Helmut Höke in der Ratssitzung mit.

Der Rat hat mit einem Beschluss zum Bebauungsplan Bonifatiusschule den rechtzeitigen Baubeginn für einen Kindergarten mit Kinderkrippe in Dalum möglich gemacht, der zum 1. August 2019 in Betrieb gehen soll. Mit dem Beschluss wird auf dem Gelände an der Grundschule auch der Bau eines Sport- und Jugendtreffs möglich. Schon im ursprünglichen Bebauungsplan 1992/1993 war auf dem großen, im Gemeindebesitz befindlichen Gelände nördlich der Schule der Bau einer Turnhalle vorgesehen, erklärte Höke. Außerdem können jetzt hier die nötigen Parkplätze geschaffen werden.

Busackerweg

Für Beiträge in der Einwohnerfragestunden und Kontroversen im Rat sorgten mehrere Vorhaben der Gemeinde. Erneut hat die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) ihren Antrag auf einen Radweg entlang des Busackerwegs in Dalum zur Abstimmung gestellt. Christoph Evers wies im Namen seiner Fraktion auf die vielen Kraftfahrzeuge hin, die den Weg nutzten, oft mit hohen Geschwindigkeiten. Gleichzeitig werde der Weg von zahlreichen Fußgängern und Radfahrern genutzt. Bürgermeister Höke entgegnete, dass der Rat die Angelegenheit intensiv beraten hat. Weil Fußgänger und Radfahrer die neuen Wohnstraßen für den Weg ins Dorf nutzen können, seien sie dann weniger auf den Busackerweg angewiesen. Gleichzeitig bemühe sich die Gemeinde, um eine Geschwindigkeitsbeschränkung für den Busackerweg. Bei einer Gegenstimme wurde der UWG-Antrag abgelehnt.

In Rathausnähe sollen eine Garage und ein Carport für ein Fahrzeug der Polizeistation und eines der Gemeinde errichtet werden. Veronika Peters (SPD) meint, der Standort sei nicht gut gewählt. Der Bürgermeister wies auf die Abstimmung zwischen Polizei und Gemeinde hin, nach der beide Partner den vorgesehenen Platz für den besten halten. Die Ratsmehrheit stimmte für den Standort.

Fliederweg

Beschlossen wurde der Endausbau des nördlichen Abschnitts des Fliederwegs in Dalum. Der Plan sieht vor, Regenwasser in den Seitenräumen der Straßen zu versickern, für größere Regenmengen soll ein Notüberlauf in Richtung Moorbeeke geschaffen werden. Bürgermeister Höke wies darauf hin, dass damit auch im Bereich des Wendeplatzes, dem tiefsten Punkt des Südabschnitts des Fliederwegs, der Regenwasserablauf verbessert wird. Christoph Evers (UWG) fragte nach den Kosten für die Anwohner. Höke antwortete, dass die Anlieger des Nordabschnitts ihre Erschließungskosten bereits gezahlt haben. Sollte zu einem heute noch nicht bekannten Zeitpunkt der Südabschnitt endausgebaut werden, müssten die Anwohner Anliegerbeiträge zahlen. Ein Endausbau dieses Straßenteils sei aber zurzeit nicht beabsichtigt.

Ohne lange Diskussion wurde die Änderung des Bebauungsplans für das Industriegebiet Zu den Tannen in Groß Hesepe in Kraft gesetzt. Hier wurde der Ursprungsbebauungsplan von 1990/1990 an die Bedürfnisse eines Interessenten angepasst. Niels Stenzel-Niers (CDU) freut sich, dass die Gemeinde eine ortsansässige Firma bei der Erweiterung unterstützt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN