Vorbereitungen für Heim-Open-Air laufen Shantychor Geeste begeistert beim Festival in Gronau

Meine Nachrichten

Um das Thema Geeste Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Als Team harmonierte der Shantychor Geeste wieder zu 100 Prozent. Foto: Shantychor GeesteAls Team harmonierte der Shantychor Geeste wieder zu 100 Prozent. Foto: Shantychor Geeste

Geeste. Der Shantychor Geeste hat mit seinen Liedern von Wind und Wellen am Drilandsee in Gronau das Publikum begeistert. Der Shantychor Gronau hatte zum 20-jährigen Jubiläumsfestival eingeladen.

Trotz der schlechten Wettervorhersage gab es keinen Tropfen Regen. Beim Auftritt der Geester sprang der Funke schnell über. Das Publikum sang die traditionellen Shantys sowie die moderneren Seemannslieder mit.

Alle Chöre gemeinsam auf der Bühne

Außer dem Shantychor Geeste war aus Deutschland noch der Shantychor Wesel dabei. Die Niederlande waren vertreten mit ihren Chören aus Leeuwarden und Borne. Zudem begeisterten viele Solisten. Aus Geeste waren Peter Ludewig, Alfons Führs, Reinhard Gruber, Hans- Georg Knörrschild und Gerd Ellhoff am Start. Doch im Chor muss man als ein Team agieren. Das schafften die Musiker, Sänger und Dirigenten. Sie harmonierten wieder zu hundert Prozent. Das Glanzstück der Veranstaltung das gemeinsame Singen aller Chöre zum Ende.

Peter Ludewig bedankte sich herzlich für die Einladung und wies auf das Heim-Open Air am 12. August am Speichersee in Geeste hin. Es treten wieder neun Chöre im Wechsel auf drei Bühnen auf. Ein großer Flohmarkt ist auch wieder dabei. Die Vorbereitungen für das Open Air 2018 sind in vollem Gange. Gut gelaunt und zufrieden mit ihrem Auftritt trat der Chor um 18 Uhr die Heimreise an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN