Schadstellen sollen beseitigt werden A31 wird zwischen Geeste und Twist wegen Bauarbeiten gesperrt

Von pm/hdw

Die A31 muss zwischen den Anschlussstellen Geeste und Twist wegen Bauarbeiten am 9. März sowie vom 12. bis 16. März 2018 jeweils von 19 Uhr bis 6 Uhr gesperrt werden. Symbolfoto: Axel Heimken/dpaDie A31 muss zwischen den Anschlussstellen Geeste und Twist wegen Bauarbeiten am 9. März sowie vom 12. bis 16. März 2018 jeweils von 19 Uhr bis 6 Uhr gesperrt werden. Symbolfoto: Axel Heimken/dpa

Geeste/Twist Die A31 muss zwischen den Anschlussstellen Geeste und Twist wegen Bauarbeiten am 9. März sowie vom 12. bis 16. März 2018 jeweils von 19 Uhr bis 6 Uhr gesperrt werden.

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, betrifft die Sperrung nur die Fahrbahn in Richtung Emden. Als Grund werden die dringend erforderlichen Schadstellensanierungen auf der Asphaltdecke der Autobahn 31 genannt. Eine Durchführung bei laufendem Verkehr sei aus Sicherheitsgründen nicht möglich und daher eine Vollsperrung notwendig.

Umleitung eingerichtet

Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten sei zu rechnen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich sowie auf der Umleitungsstrecke.