Seit 70 Jahren im Verein Ehrungen bei den Schützen in Groß Hesepe

Meine Nachrichten

Um das Thema Geeste Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Geeste. Langjährige Mitglieder und die Vereinsmeister sind durch den Schützenverein St. Hubertus Groß Hesepe geehrt worden.

Die Vereinsmitglieder haben in der Jahreshauptversammlung den 1. Vorsitzenden Reinhard Peters für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Daneben wurden bei den Vorstandswahlen Jürgen Spiekermann, Manfred Begerow, Hermann Brinker und Maximilian David wiedergewählt. Zum neuen Fahnenträger für den nach 24 Jahren aus dem Amt scheidenden Alois Grüter wählte die Versammlung Tim Brandt.

Reinhard Peters blickte in seinem Geschäftsbericht auf ein positiv verlaufenes Jahr 2017 zurück. Zu den Höhepunkten gehörten das Winterfest und das Schützenfest zu Pfingsten.

Peters bedankte sich im Rahmen der anschließenden Ehrungen bei vielen Jubilaren für ihre jahrzehntelange Mitarbeit und ihr großes Engagement im Schützenverein St. Hubertus. Seine Glückwünsche für 70-jährige Mitgliedschaft nahmen Heinrich Timpe und Hans Reiners entgegen.

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Robert Zarling, Reinhold Herbers und Hermann Möller geehrt. Seit 50 Jahren im Schützenverein sind Heinz Backers, Hermann Borker, Hermann Hangbers, Johannes Thünemann, Heinrich Klünemann, Georg Germer, Hubert Spiekermann und Marian Bedynski. Für 40-jährige Mitgliedschaft bedankte sich der 1. Vorsitzende bei Karl-Heinz Schulz, Udo Brinkers, Heinrich Marien, Josef Marien, Laurenz Marien, Reinhard Haar, Theodor Berends, Norbert Peters, Josef Sandmann und Hermann Schnöing.

Auszeichnungen für ihre schießsportlichen Leistungen erhielten die Vereinsmeister Timo Gels, Werner Kösters, Hermann Baalmann und Andreas Kamps.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN