Ein Artikel der Redaktion

Kompensationsfläche 53 250 neue Laubgehölze werden in Groß Hesepe angepflanzt

Von pm | 08.12.2020, 11:57 Uhr

Im Rahmen des Kompensationsflächenmanagements werden Eingriffe in Natur und Landschaft, wie zum Beispiel beim Verkehrswegebau oder bei Siedlungs-, Gewerbe- und Industrieentwicklung, durch entsprechende Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen kompensiert. Dies geschieht gerade in Groß Hesepe, Ecke Kirschenstraße und Lindenstraße.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden