Ein Artikel der Redaktion

Teilnahme am Projekt „We are Music“ Saunen, minus 18 Grad, viel Musik: Wie Schüler der IGS Fürstenau Finnland erlebten

Von noz.de | 22.12.2022, 16:08 Uhr

Verschneite Landschaften, gefrorene Seen, einsame Wälder. So erlebten 18 Schüler der IGS Fürstenau die Weihnachtszeit im finnischen Savonlinna. Dort nahmen sie eine Woche lang am Erasmus-Projekt der EU „We are Music“ teil. Und sie lernten, wie schwierig sich eine Flugreise in heutiger Zeit gestalten kann.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.