Ein Artikel der Redaktion

Werbegemeinschaft wird aktiv Motto in Fürstenau lautet: „Wir sind alle Freibad“

30.07.2014, 17:33 Uhr

jp/pm Fürstenau. Auch die Werbegemeinschaft Fürstenau hat sich einiges einfallen lassen, um den Spendenmarathon der DLRG zur Erneuerung der Duschanlagen im Fürstenauer Freibad zu unterstützen.

Ab sofort stehen in den Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaft in der Fürstenauer Innenstadt während der kompletten Ferienzeit in Niedersachsen kleine, bunt bedruckte Spardosen auf den Verkaufstresen aus. Freude herrscht über jede Spende, die die Sparbüchsen zum Klingen bringen.

Viele Geschäfte haben sich zusätzliche Aktionen zur weiteren Unterstützung überlegt. Bei der Landbäckerei Wintering gibt es ein Landbrot, bei dessen Verkauf ein fester Betrag in die Sparbüchse geht. Bei Haar &Frisur gibt es einen Festbetrag aus der Salonkasse hinzu, wenn der Kunde ebenfalls einen Obolus in die Spardose steckt. Bei Schuh- und Lederwaren Hacker dreht sich das Glücksrad und bei Optik Lampe gibt es einen Festbetrag pro verkaufte Sonnenbrille für die Spendenaktion. Dies sind nur einige Beispiele. „Lassen auch Sie sich von dem Einfallsreichtum der Geschäftsbetreiber und den Mitarbeitern überraschen“, laden die Fürstenauer in ihre Geschäfte ein.

„Wir hoffen dass auf diese Weise ganz viele kleine Beträge zusammenkommen, die das Spendenkonto für die neuen Duschen füllen“, so die Verantwortlichen der Werbegemeinschaft.

Knapp 20000 Euro sollten zusammenkommen, damit im Oktober mit den Arbeiten im Freibad begonnen werden kann. Bei der Summe handelt es sich ausschließlich um Materialkosten. Ein Arbeitslohn wurde bei der geschätzten Kostenaufstellung, von Mitgliedsbetrieben des Fürstenauer Handwerkerrings, nicht mit eingerechnet. Diese Summe könne aber nur erreicht werden, wenn alle Fürstenauer dabei seien und mitmachten, so die Werbegemeinschaft.

Am Sonntag den 7. September veranstaltet die Werbegemeinschaft Fürstenau im Innenstadtbereich einen verkaufsoffenen Sonntag unter dem Motto „Wir fürs Freibad“. Viele Aktionen und Überraschungen sind geplant. Auf der großen Straße findet von 11 bis 18Uhr ein privater Flohmarkt statt. Alle Fürstenauer Vereine, Nachbarschaften, Kegelklubs oder Freundeskreise sind aufgerufen, sich an diesem Event mit einem Stand oder ähnlichem zu beteiligen.

Ansprechpartner für Flohmarkt und Aktionssonntag sind Susanne Kasper, Telefon 05901/960600) und Karin Wolke-Höveler, 05901/27 87.