Ein Artikel der Redaktion

Debatte um Winterdienst in Fürstenau Wohin mit dem Schnee? Werbegemeinschaft lässt auf eigene Kosten räumen

Von Jürgen Ackmann | 11.02.2021, 13:49 Uhr

Viele Bürger haben in den vergangenen Tagen in Fürstenau wegen der Schneemassen Dampf abgelassen: Die Räumfahrzeuge seien noch immer nicht in dieser oder jener Straße gewesen, die Bürger aber seien verpflichtet zu schippen. Andere wiederum verteidigen den Bauhof. Der tue sein Bestes. Und noch andere regeln die Dinge selbst. So hat die Werbegemeinschaft auf eigene Kosten die Große Straße und den Pferdemarkt räumen lassen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden