Ein Artikel der Redaktion

Nach Corona-Ausbruch bei Tönnies Schweinehalter im Nordkreis haben viele Sorgen

Von Nina Strakeljahn | 01.09.2020, 19:57 Uhr

Ein bisschen Glück hatten die fünf Schweinehalter aus Hollenstede, weil sie ihre Schweine entweder gar nicht oder nicht ausschließlich an den Schlachtbetrieb von Tönnies geliefert haben. Doch die Folgen der Schließung trafen sie trotzdem – und das bis heute. Welche Sorgen sie derzeit umtreiben, berichten sie im Gespräch.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden